www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Politik/Wirtschaft" - Ausschüttung der Dividende
Ausschüttung der Dividende < Politik/Wirtschaft < Geisteswiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Politik/Wirtschaft"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Ausschüttung der Dividende: Rückfrage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:24 Mi 30.03.2016
Autor: timmexD

Hallo,

in zwei Wochen schreibe ich in Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre Abitur. Heute habe ich noch eine alte Prüfungsaufgabe gemacht und mir ist wie so oft eine Frage gekommen. Es geht den Liquiditätsgrad 2, der sich aus den liquiden Mitteln und Forderungen aus Lieferungen und Leistungen ergibt.
Es geht um etwas Allgemeines. In der Bilanz steht ein Bilanzgewinn von 1,9 Millionen Euro.
Oben steht: "Während im Geschäftsjah 2010 eine Dividende von 2,1 Millionen Euro ausgeschüttet werden konnte, ergab sich im Jahr 2011 eine Dividende von 1,5 Millionen Euro. Vom Bilanzgewinn wird die Dividende noch abgezogen. Das habe ich bei allen anderen Deckungsgraden berücksichtigt. Doch beim Liquiditätsgrad 2 werden die liquiden Mittel + Forderungen aus LuL durch die kurzfristigen Verbindlichkeiten geteilt. In der Lösung steht, dass man die kurfristigen Verbindlichkeiten um 1,5 Millionen Euro erhöhen muss, da die Dividende noch nicht ausgeschüttet wurde. Hängt das immer miteinander zusammen? Die Bilanz gibt mir nur den Jahresabschluss nach teilweiser Gewinnverwendung an. Es ist eine Bilanz von 2010 und 2011 abgebildet, jweils mit dem Bilanzgewinn. Bei der Bilanz 2010 bin ich mir sicher, dass die Dividende ausgeschüttet wurde. Warum wird sie 2011 als kurzfristige Verbindlichkeiten behandelt? Was ist 2011 anders? Das verstehe ich nicht.

Vielen Dank  

        
Bezug
Ausschüttung der Dividende: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 04:46 Do 31.03.2016
Autor: Josef

Hallo,

die Liquidität ersten Grades (Barliquidität) zeigt die kurzfristige Zahlungsfähigkeit. Sie stellt die flüssigen Mittel in Beziehung zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten. Kasse,Postscheckguthaben, Sicht- und Termineinlagen bei Banken sowie diskontfähige Wechsel sind flüssige Mittel.


Liquidität = [mm] \bruch{fluessige Mittel * 100}{kurzfristige Verbindlichkeiten} [/mm]



Die Liquidität zweiten Grades oder einzugsbedingte Liquidität ist das Verhältnis des kurzfristigen Umlaufvermögens zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten und bedeutet mittelfristige Zahlungsfähigkeit. Das kurzfristige Umlaufvermögen umfasst flüssige Mittel und kurzfristige Forderungen.

Liquidität zweiten Grades = [mm] \bruch{kurzfristiges Umlaufvermoegen * 100}{kurzfristige Verbindlichkeiten} [/mm]


> Bei der Bilanz 2010 bin ich mir sicher, dass die Dividende ausgeschüttet wurde. Warum wird sie 2011 als kurzfristige Verbindlichkeiten behandelt? > >Was ist 2011 anders?


Liquitität ist die Fähigkeit, an einem bestimmten Zeitpunkt alle Zahlungsverpflichtigungen erfüllen zu können. Die flüssigen Mittel und andere Postiionen des Umlaufvermögens werden in die Liquiditätsgraden in Beziehung zu den kurzfristigen Verbindlichkeiten gesetzt.

Die Dividenen 2011 stehen kurz vor der Auszahlung und werden deshalb als kurzfristige Verbindlichkeiten behandelt.



Viele Grüße
Josef



Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Politik/Wirtschaft"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 13m 7. Tipsi
UAnaR1FunkInt/Faltungen abschätzen
Status vor 16m 2. Al-Chwarizmi
z-transformation/z transformation und dann?
Status vor 23m 12. Tipsi
IntTheo/Flächenmaß berechnen
Status vor 1h 07m 3. Marie886
Algebra/Gleichung auflösen
Status vor 1h 35m 3. Teekanne3d
UAnaR1FolgReih/Potenzreihe
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de