www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Elektrotechnik" - Laden eines Lithium-Ionen Akku
Laden eines Lithium-Ionen Akku < Elektrotechnik < Ingenieurwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Laden eines Lithium-Ionen Akku: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:47 Di 17.01.2017
Autor: siggi571

Hallo Zusammen,

eine kurze Verständnisfrage, da mein E-Technik Grundkurs schon eine Weile zurück liegt.

Ich habe hier einen Akku mit 18650 Zellen vor mir liegen. Geladen wird er mit einem 42V 2A Ladegerät.

Der Akku ist voll bei 42V und für unser Gerät leer bei etwa 32V.

Wenn ich nun einen leeren Akku lade, nimmt die Outputspannung des Ladegeräts ebenfalls ab.

Weshalb ist das nochmal so?

        
Bezug
Laden eines Lithium-Ionen Akku: Antwort (fehlerhaft)
Status: (Antwort) fehlerhaft Status 
Datum: 19:11 Di 17.01.2017
Autor: leduart

Hallo
das Ladegerät hat einen Innenwiderstand, wenn da also nicht ein elektronisches Teil sitz, das die Spannung konstant hält, dann führt der geringe Innenwiderstand der leeren Batterie zu einer geringeren Spannung .
Gruß ledum

Bezug
                
Bezug
Laden eines Lithium-Ionen Akku: Korrekturmitteilung
Status: (Korrektur) fundamentaler Fehler Status 
Datum: 09:51 Mi 18.01.2017
Autor: Event_Horizon

Hallo Leduart!

Die Erklärung klingt plausibel, liegt aber total daneben.

LiIon-Akkus sind ziemlich heikle Akkus, die nur duch permanente Überwachung durch eingebaute Elektronik sicher werden. Daß das nicht immer klappt, hat Samsung ja grade festgestellt.

Ein LiIon-Akku hat einen sehr hohen Spannungshub zwischen leer und voll, leer kann die Spannung bei um die 3V liegen, voll bei 4,2V. Schließt man einen leeren Akku an konstante 4,2V an, fließt ein viel zu hoher Strom, der den Akku quasi sofort beschädigt. Stattdessen werden LiIon-Akkus mit konstantem Strom geladen, bis sie einen bestimmten Ladezustand erreicht haben, danach geht es mit konstanter Spannung weiter.

Man könnte durch einen Vorwiderstand den Strom auf ein zulässiges Maß begrenzen, aber er müßte wegen dem Spannungshub anfangs recht groß sein, und würde später den Strom zu stark begrenzen. Der Ladevorgang dauert dann ewig.

Und nochmal zum Thema beschädigen: Die meisten Akkus werden kurz heiß, oder lassen sich nicht mehr laden, wenn sie intern zerstört werden. LiIon-Akkus sind da ziemlich biestig und gehen gern mit großem Spektakel in Flammen auf. Hier reden wir von zehn Zellen im 18650-Format. Das ist schon ordentlich und hat ungefähr doppelt so viel Kapazität wie die meisten Laptop-Akkus.




Bezug
                
Bezug
Laden eines Lithium-Ionen Akku: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 21:09 Mi 18.01.2017
Autor: leduart

Hallo E H
Danke für die Berichtigung, ich hab nicht auf Li geachtet, sondern nur auf Batterie.
Gruß leduart

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 6m 14. tobit09
SAnaSonst/Stetigkeit
Status vor 4h 16m 5. Mandy_90
UAlgGRK/Menge in der Potenz
Status vor 7h 21m 3. Diophant
SExpLog/Wachstum und Zerfall
Status vor 9h 20m 4. fred97
FunkAna/Teilmenge eines Banachraums
Status vor 22h 33m 6. Son
DiffGlGew/Erstes Integral
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de