www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Café VH" - Suche nach bester Darstellung
Suche nach bester Darstellung < Café VH < Internes < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Café VH"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Suche nach bester Darstellung: Umfrage (beendet)
Status: (Umfrage) Beendete Umfrage Status 
Datum: 14:37 Do 22.08.2013
Autor: cag-live

Heyho liebe matheraum-Gemeinde,

hatte lange Zeit eine Account hier, komme aber nicht mehr dran. Deswegen jetzt dieder neue Account.

Und eine neue Frage:
Ich arbeite an einem Algorithmus um Einheiten in einer richtigen Darstellung anzuzeigen. "Richtig" heißt für mich "die am besten ansehnlichste".

Beispiel:

0.0012342 Kilometer ist nicht besonders schön anzuschauen. 7 Stellen nach dem Komma, dazu noch 2 Stellen nach dem Komma, die nicht aussagekräftig sind (die 0en).

Jetzt gibt es die Möglichkeit, die Länge als

1,2342 Meter
123,42 Zentimeter
oder
1234,2 Millimeter

darzustellen. Das alle drei Darstellungen besser sind als die Kilometerdarstellung ist verständlich: alle haben 3 0en weniger.

Aber: Welche davon ist die "schönste" Schreibweise? Wie erkenne ich eine schöne Darstellung?
Hier ist jetzt rein subjektive Meinung gefragt. Welche Darstellung ist die Schönste, und vor allem: WARUM? :)

Liebe Grüße David

        
Bezug
Suche nach bester Darstellung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 15:53 Fr 23.08.2013
Autor: felixf

Moin David und

[willkommenmr]

> hatte lange Zeit eine Account hier, komme aber nicht mehr
> dran. Deswegen jetzt dieder neue Account.
>  
> Und eine neue Frage:
>  Ich arbeite an einem Algorithmus um Einheiten in einer
> richtigen Darstellung anzuzeigen. "Richtig" heißt für
> mich "die am besten ansehnlichste".
>  
> Beispiel:
>  
> 0.0012342 Kilometer ist nicht besonders schön anzuschauen.
> 7 Stellen nach dem Komma, dazu noch 2 Stellen nach dem
> Komma, die nicht aussagekräftig sind (die 0en).
>  
> Jetzt gibt es die Möglichkeit, die Länge als
>  
> 1,2342 Meter
> 123,42 Zentimeter oder
>  1234,2 Millimeter

Ich finde die erste Darstellung am besten. Da weiss man genau, wieviel es ist. Bei "123,42 cm" muss ich kurz denken um festzustellen "das ist etwas mehr als ein meter", und bei "1234,2 mm" ist es noch schlimmer :)

Allgemein wuerd ich sagen: es sollte etwas [mm] $\neq [/mm] 0$ vor dem Komma stehen, aber nur moeglichst wenig.

LG Felix


Bezug
        
Bezug
Suche nach bester Darstellung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:01 Fr 23.08.2013
Autor: Infinit

Hallo David,
man sollte generell Einheiten benutzen, die an die mathematische Größe möglichst gur angepasst sind. 2 bis 3 Stellen vor dem Komma sind noch gut aufzufassen, das gleiche gilt für "führende Nullen" nach dem Komma. Dies ist ja auch der Grund, weswegen die meisten Einheiten sich in Schritten von drei Zehnerpotenzen verändern. Aus den Millimetern, werden Meter, später Kilometer daraus.

Je nach Problemlage solltest Du Dir auch überlegen, wieviele Nachkommastellen Du anführen willst. 1,23 m ist eine Größe, unter der sich jeder etwas vorstellen kann. Mit der nachfolgenden 4 ist das schon so eine Sache und die letzte 2 ist kaum mehr sauber in ihrer Relevanz zu bewerten. Und dann sollte man sich überlegen, ob man sie überhaupt erwähnt oder ob man rundet.
Viele Grüße,
Infinit

Bezug
        
Bezug
Suche nach bester Darstellung: welcher Kontext?
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:42 Fr 23.08.2013
Autor: Loddar

Hallo David!


Es kommt - auch hier - etwas auf den Kontext / den Zusammenhang an.

Damit meine ich, dass z.B. im Stahlbau standardmäßig alle Maße in mm angegeben werden, im (Stahl-)Betonbau ist jedoch eher die Einheit cm üblich.


Gruß
Loddar

Bezug
                
Bezug
Suche nach bester Darstellung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 09:43 Di 27.08.2013
Autor: cag-live

Kontext wäre eine Anzeige beim Endnutzer auf dem Bildschirm. Stell dir vor, du hast einen PC-Bildschirm mit Diagramm vor dir. Wie sind die am besten angezeigtesten Einheiten?

Bezug
                        
Bezug
Suche nach bester Darstellung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:46 Di 27.08.2013
Autor: reverend

Hallo,

> Kontext wäre eine Anzeige beim Endnutzer auf dem
> Bildschirm. Stell dir vor, du hast einen PC-Bildschirm mit
> Diagramm vor dir. Wie sind die am besten angezeigtesten
> Einheiten?

Nein, das ist sicher nicht das, was Loddar mit Kontext meinte. Es ist egal, ob Du das Ergebnis diktieren willst, es im Fernsehen senden möchtest, auf ein Blatt Papier schreibst oder es auf Autobahnbrücken sprühen möchtest. Letzteres ist allerdings juristisch bedenklich.

Die Frage nach dem Kontext dreht sich darum, in welchem Zusammenhang die Maßangaben stehen. Bei Foliendicken sind z.B. [mm] \mu{m} [/mm] das gängige Maß, bei Entfernungen von Sternen untereinander gibt es zwei gängige Angaben. Autobahnentfernungen werden in km (oder in einigen Ländern in Meilen) angegeben, und die Straßenbauer kümmern sich selten um den letzten Zentimeter, den ihnen die Bauingenieure mit aufgeschrieben haben.

Genau deswegen gibt es einfach keine allgemeine Antwort auf Deine Frage. Man müsste halt wissen, ob Du die Abmaße von Reissäcken oder Planetengrößen oder Atomabstände angeben willst.

Ohne das zu wissen (und Du willst es offenbar nicht verraten), kann ich nur alle bisher gegebenen Tipps unterstützen.

Ich selbst würde die Zahl mit ein bis drei Stellen vor dem Komma angeben, ingesamt höchstens sechs signifikante Ziffern, und dann die Einheit entsprechend aus der Reihe der 1000er-Potenzen wählen, wobei Megameter und Gigameter unüblich sind.

Und mehr kann man nur sagen, wenn man eben den Kontext weiß.

Grüße
reverend

Bezug
                                
Bezug
Suche nach bester Darstellung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:03 Di 27.08.2013
Autor: cag-live

Leider ist die Frage kontextfrei. Mir geht es hier wirklich darum, ein allgemeines System zu finden. Sehr schwer, wie ich hier seh. Aus verschiedenen Parametern und Werten versuche ich mögliche Ergebnisse zu ranken.

Es soll zum Ende also sowohl Längen, Gewichte, Stromverbrauch, Geschwindkeiten usw in ein übersichtliches Format umgewandelt werden. Leicht steuern könnte man es via Wunscheinheit, die mit vorgegeben wird.

Bezug
        
Bezug
Suche nach bester Darstellung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 09:33 Sa 24.08.2013
Autor: M.Rex

Hallo

> Heyho liebe matheraum-Gemeinde,

>

> hatte lange Zeit eine Account hier, komme aber nicht mehr
> dran. Deswegen jetzt dieder neue Account.

>

> Und eine neue Frage:
> Ich arbeite an einem Algorithmus um Einheiten in einer
> richtigen Darstellung anzuzeigen. "Richtig" heißt für
> mich "die am besten ansehnlichste".

>

> Beispiel:

>

> 0.0012342 Kilometer ist nicht besonders schön anzuschauen.
> 7 Stellen nach dem Komma, dazu noch 2 Stellen nach dem
> Komma, die nicht aussagekräftig sind (die 0en).

>

> Jetzt gibt es die Möglichkeit, die Länge als

>

> 1,2342 Meter
> 123,42 Zentimeter oder
> 1234,2 Millimeter

>

> darzustellen. Das alle drei Darstellungen besser sind als
> die Kilometerdarstellung ist verständlich: alle haben 3
> 0en weniger.

>

> Aber: Welche davon ist die "schönste" Schreibweise? Wie
> erkenne ich eine schöne Darstellung?
> Hier ist jetzt rein subjektive Meinung gefragt. Welche
> Darstellung ist die Schönste, und vor allem: WARUM? :)

Ich würde mich da an der []wissenschaftlichen Notation orientieren, also mit möglichst wenig Ziffern vor dem Komma (Bei der wiss. Notation ist es eine), hier solltest du aber mit einer sinnvollen Einheit kombinieren, ich würde auch z.B. 102,5m den 0,1025km vorziehen.

>

> Liebe Grüße David

Marius

Bezug
        
Bezug
Suche nach bester Darstellung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:41 Di 27.08.2013
Autor: chrisno

mir gefällt am besten die Darstellung in Metern
fast gleichwertig ist die Angabe in cm

Allgemein:
keine Null vor dem Komma,
maximal 3 Stellen vor dem Komma
Grund: die Größenordnung ist so schnell erkennbar
Das gilt natürlich nur für die im Alltag üblichen Angaben.

Bleibt noch die Abgrenzung m cm:
Von 1 cm bis 190 cm ist das eine bevorzugte Angabe, weil sie direkt mit Körpermaßen verglichen werden kann.

Bei Volumenmaßen dominiert das Liter. Da schon die ml nicht so alltäglich sind, würde ich hier auch bis 0,1 l herunter gehen.




Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Café VH"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 12m 5. Paivren
UFuTh/Reihe divergiert
Status vor 11h 55m 29. X3nion
UAnaR1FunkInt/Satz zu Integralen
Status vor 12h 33m 2. Diophant
SPhysik/Potenzial
Status vor 21h 41m 9. Paivren
UFuTh/Isolierte Singularität bestimm
Status vor 22h 21m 2. matux MR Agent
SStoc/fast sichere Konvergenz
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de