www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Extremwertprobleme" - Trapez, max. Fläche
Trapez, max. Fläche < Extremwertprobleme < Differenzialrechnung < Analysis < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Extremwertprobleme"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Trapez, max. Fläche: Aufgabe
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:52 Do 11.06.2015
Autor: Noobig

Aufgabe
Die Aufgabe beinhaltet ein Trapez unterhalb einer Parabel.

Der Querschnitt wird durch den Graphen der Fkt. -0,25x²+1 mit den jeweiligen Nullstellen -2 und 2 beschrieben.

Die Höhe h (die Senkrechte in der Mitte des Trapezes) sei so gewählt, dass der Flächeninhalt max. wird.

Guten Tag, liebe Gemeinde.
Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Ich habe mich etwas durch das Forum und Internet gelesen, aber noch nichts endgültiges gefunden, was mich zu diesem Post verleitet.

Ich bin an einer Mathe-Aufgabe hängengeblieben und werde mein Glück mit der Kompetenz aus diesen Forumen jetzt probieren. Vielleicht findet der ein oder andere wohl etwas.

Ich habe vorab Folgende Ansätze:

A = 0,5 (a+c)*h
h=f(x)
a =4
c = 2x ODER 4 -2x ?

eingesetzt (mit c =2x) :

A = 0,5x² + 2 -0,25x³ +x

A' = - 3/4x² - x +1

pq ---> x² +4/3x -4/3 -----> x1 = 2/3 ; x2= -2

Wie geht es weiter? Ist soweit alles richtig? Wie ist mein c zu wählen und vor allem warum ist h= f(x)?

Vielen Dank im voraus!

        
Bezug
Trapez, max. Fläche: Korrekturen
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:10 Do 11.06.2015
Autor: Roadrunner

Hallo Noobig,

[willkommenmr] !!


> Die Höhe h (die Senkrechte in der Mitte des Trapezes) sei
> so gewählt, dass der Flächeninhalt max. wird.

[laugh] Die Höhe darf aber auch ruhig außermittig gemessen werden.


> Ich habe vorab Folgende Ansätze:
>  
> A = 0,5 (a+c)*h   [ok]

> h=f(x)  [ok]

> a =4  [ok]

> c = 2x ODER 4 -2x ?

Das kommt darauf an, wie Du Dir Dein $x_$ definierst.
Eindeutig einfacher ist es jedoch mit $c \ = \ 2x$ .

  

> eingesetzt (mit c =2x) :
>  
> A = 0,5x² + 2 -0,25x³ +x

Hier hat sich ein kleiner Vorzeichenfehler eingeschlichen:

$A(x) \ = \ [mm] \red{-}\bruch{1}{2}*x^2+2-\bruch{1}{4}*x^3+x$ [/mm]



> A' = - 3/4x² - x +1

Hier stimmt es wieder. [ok]

  

> pq ---> x² +4/3x -4/3

Das hier ist ungeneau formuliert/geschrieben, denn das ist keine Gleichung sondern nur noch ein Term.

[mm] $x^2+\bruch{4}{3}*x-\bruch{4}{3} [/mm] \ [mm] \red{= \ 0}$ [/mm]


> -----> x1 = 2/3 ; x2= -2 [ok]

  

> Wie geht es weiter? Ist soweit alles richtig?

Sieht bis auf einige kleinere Anmerkungen (s.o.) ganz gut aus. [ok]

Nun musst Du noch überprüfen, ob bzw. um welche Form von Extremum es sich bei diesen beiden ermittelten Kandidaten handelt.

Dafür bietet sich das hinreichende Kriterium mit der 2. Ableitung an.


> Wie ist mein c zu wählen
> und vor allem warum ist h= f(x)?

Mache Dir am besten eine entsprechende Skizze! Das sollte bei derartigen Aufgaben auch der erste Schritt sein.
Daraus sollte sich dann dieser Zusammenhang $h \ = \ f(x)$ erkennen lassen.


Gruß vom
Roadrunner

Bezug
                
Bezug
Trapez, max. Fläche: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:28 Do 25.06.2015
Autor: Noobig

Laut Skizze ist h eine Senkrechte. Die Funktion allerdings lautet -0,25x²+1. Daher verstehe ich nicht wie man die Funktion für "h" annehmen kann.


Bezug
                        
Bezug
Trapez, max. Fläche: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:39 Do 25.06.2015
Autor: chrisno


> Laut Skizze ist h eine Senkrechte. Die Funktion allerdings
> lautet -0,25x²+1. Daher verstehe ich nicht wie man die
> Funktion für "h" annehmen kann.

$f(x) = [mm] -0,25x^2+1$ [/mm] ist die Funktion. In diese werden alle möglichen Werte für x eingesetzt. Die Wertepaare f(x);x eingezeichnet ergeben die Parabel.
h ist die Höhe des Trapezes. Dabei wird das Trapez so gelegt, dass seine Eckpunkte auf der Parabel liegen. Die oberen Ecken des Trapezes haben also die Koordinaten h;x. Da diese Ecken auf der Parabel liegen, haben sie gleichzeitig die Koordinaten f(x);x. Also ist h=f(x), aber nur für den richtigen Wert von x!


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Extremwertprobleme"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 1h 17m 6. Tipsi
IntTheo/Flächenmaß berechnen
Status vor 4h 31m 10. HJKweseleit
GraphTheo/Hyperwürfel teilen
Status vor 8h 31m 1. omarco
RT/Z-Transformation
Status vor 8h 52m 3. matux MR Agent
UAlgGRK/Ringerweiterung
Status vor 8h 52m 2. Gonozal_IX
MaßTheo/Fast überall
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de