www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Elektrotechnik" - Vierleiter-Drehstromnetz
Vierleiter-Drehstromnetz < Elektrotechnik < Ingenieurwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Vierleiter-Drehstromnetz: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:39 Mo 09.01.2017
Autor: STDNT

Aufgabe
An ein Vierleiter-Drehstromnetz mit einer Außenleiterspannung von 400V und einer Frequenz von 50 Hz sind mehrere Verbraucher wie dargestellt angeschlossen. Die Bauelemente haben folgende Werte: R1=110OHM, R2=100OHM, R3=60OHM, L=250mH, C=35mikroFarad


a) Liegt hier ein Stern oder eine Dreieckschaltung vor?
b) Berechnen Sie die Außenleiterströme sowie den Neutralleiterstrom.

Guten Abend,

nur nochmal zur Verdeutlichung an L1 ist R1 angeknüpft und geht dann runter zu N.
An L2 ist R2 angeknüpft und geht dann runter zu N und an L3 ist R3 parallel zu C angeknüpft und diese beiden gehen dann auch runter zu N.

In der Lsg von unserem Prof. steht das es eine Sternschaltung ist aber mir fällt es sehr schwer das auch zu sehen, hab mir schon diverse Videos angesehen und die Vorlesung dazu etliche male rauf und runter analysiert.

Bei B) wüsste ich zwar das man mit der Formel für die Impedanz I ausrechnen kann aber wie man zum Ergebnis kommt ist mir noch nicht ganz ersichtlich.

Ich würde mich über eine Ausführlich und vereinfachte Antwort sehr freuen.


Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: JPG) [nicht öffentlich]
        
Bezug
Vierleiter-Drehstromnetz: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:45 Mo 09.01.2017
Autor: GvC


>  ...
> In der Lsg von unserem Prof. steht das es eine
> Sternschaltung ist aber mir fällt es sehr schwer das auch
> zu sehen, hab mir schon diverse Videos angesehen und die
> Vorlesung dazu etliche male rauf und runter analysiert.
>  

Und wenn Du's Dir ein bisschen umzeichnest, siehst Du's dann?

[Dateianhang nicht öffentlich]

> Bei B) wüsste ich zwar das man mit der Formel für die
> Impedanz I ausrechnen kann

Dann mach das doch, und zwar für alle drei Leiterströme

>  aber wie man zum Ergebnis kommt
> ist mir noch nicht ganz ersichtlich.

Laut Knotenpunktsatz ist der Neutralleiterstrom die Summe aller drei (komplexen) Leiterströme.

>  


Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: jpg) [nicht öffentlich]
Bezug
                
Bezug
Vierleiter-Drehstromnetz: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 09:47 Di 10.01.2017
Autor: STDNT

Ich danke ihnen vielmals jetzt ist es mir sofort klar geworden. Gibt es dafür einen Merksatz oder regeln für das umzeichnen, l nur für den Fall das beim nächsten mal keine Stern sondern eine Dreiecksschaltung kommt und Ich wäre mir da jetzt nicht sicher ob ich das da auch sofort sehen würde oder mir das so umzeichnen könnte.

.



Bezug
                        
Bezug
Vierleiter-Drehstromnetz: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:52 Di 10.01.2017
Autor: GvC

Bei einer Sternschaltung liegen die drei Lastimpedanzen zwischen je einem Leiter und einem gemeinsamen Punkt, dem sog. Sternpunkt. Dieser Sternpunkt kann, muss aber nicht mit dem N-Leiter verbunden sein. Bei verbundenem Sternpunkt liegt an jeder Lastimpedanz die jeweilige Erzeugerstrangspannung (im 400-V-Netz also jeweils 230V), die Summe der Leiterströme ist gleich dem Neutralleiterstrom. Bei unverbundenem Sternpunkt stellt sich die jeweilge Verbraucherstrangspannung je nach Belastung ein, die Summe der Leiterströme ist Null.

Bei einer Dreieckschaltung liegen die drei Lastimpedanzen zwischen je zwei Außenleitern (L1-L2, L2-L3 und L3-L1). Eine Dreieckschaltung hat keinen Sternpunkt, also kann der Neutralleiter auch nicht angeschlossen sein. An den Lastimpedanzen liegt die jeweilge (Außen-)Leiterspannung an (im 400-V-Netz also jeweils 400 V). Die Summe der Leiterströme ist Null.

Bezug
                                
Bezug
Vierleiter-Drehstromnetz: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 20:46 Di 10.01.2017
Autor: STDNT

Ich danke vielmals, sehr verständlich erklärt habe es jetzt verstanden. 😄



Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 10m 2. questionpeter
UAlgGRK/Ringerweiterung
Status vor 1h 01m 1. Filza
MaßTheo/Metrik
Status vor 1h 25m 18. Ice-Man
ULinAAb/Schräg liegender Zylinder
Status vor 2h 40m 4. chrisno
Signaltheorie/Signalinterpretation
Status vor 2h 46m 7. Stromberg
S5-7/Bruchrechnung
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de