www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Sonstiges" - Wirts. Anwendung-Kosten/Gewinn
Wirts. Anwendung-Kosten/Gewinn < Sonstiges < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Wirts. Anwendung-Kosten/Gewinn: Aufgabenstellung
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 08:42 Di 29.12.2015
Autor: Matheverlierer

Aufgabe
Die variablen Herstellkosten je Zwischenprodukt betragen [mm] \vec{k_v}=\vektor{0,0775 \\ 0,181\\0,1935}. [/mm]
Ein Kunde kauft für 1761,10€ Zwischenprodukte im Verhältnis 3:1:2 ein. Berechne, wieviele Zwischenprodukte der Kunde von jeder Sorte erhält, wenn die Firma einen Gewinn von 10% erzielt.

Hallo zusammen,
ich habe hier folgenden Ansatz gewählt:
1761,10=Gewinn+Kosten
Gewinn=0,1*1761,10=176,11
Kosten=1761,10-176,11=1584,99
Berechnung:
1584,99=0,0775 [mm] \cdot 3x+0,181\cdot x+0,1935\cdot [/mm]  2x
x=1980
d.h. für der Kunde erhält 1980 vom Zwischenprodukt 2,..

Dies ist allerdings laut Musterlösung falsch, diese rechnen wie folgt:
K(x)=0,0775 [mm] \cdot 3x+0,181\cdot x+0,1935\cdot [/mm]  2x=0,8005x
10% Gewinn vom Verkaufserlös ergibt
[mm] 0,8005x\cdot [/mm] 1,1=0,88055x
0,88055x=1761,10 -> x=2000

Wo ist mein Denkfehler?
Vielen Dank!

        
Bezug
Wirts. Anwendung-Kosten/Gewinn: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:12 Di 29.12.2015
Autor: mathfunnel

Hallo!

Du berechnest die Anzahl der Produkte für einen
Gewinn von 10% der Einnahmen $E(x) = 1761,10$ €.
Die Musterlösung berechnet einen Gewinn von
10% der Kosten $K(x)=0,0775 [mm] \cdot [/mm] 3x + 0,181 [mm] \cdot [/mm] x + 0,1935 [mm] \cdot [/mm] 2x$ €.

LG mathfunnel

Bezug
                
Bezug
Wirts. Anwendung-Kosten/Gewinn: Rückfrage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:20 Fr 15.01.2016
Autor: Matheverlierer

Aufgabe
Hätte ich dies anhand der Fragestellung erkennen müssen oder ist die Fragestellung so gestellt, dass meine Lösung auch richtig wäre?

> Hallo!
>  
> Du berechnest die Anzahl der Produkte für einen
>  Gewinn von 10% der Einnahmen [mm]E(x) = 1761,10[/mm] €.
>  Die Musterlösung berechnet einen Gewinn von
>  10% der Kosten [mm]K(x)=0,0775 \cdot 3x + 0,181 \cdot x + 0,1935 \cdot 2x[/mm]
> €.
>  
> LG mathfunnel


Bezug
                        
Bezug
Wirts. Anwendung-Kosten/Gewinn: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 21:00 Fr 15.01.2016
Autor: leduart

Hallo
nein der Gewinn ist immer das, was man überbehält wenn man die Kosten abzieht, d.h. 10% Gewinn heisst immer 10% von den Kosten. wenn du für 100€ Lotto spielst und 110€ gewinnst sagst du doch auch nicht du hast 10/110=9% Gewinn gemacht !
am einfachsten siehst du das wenn du 100% Gewinn machst!
Gruß leduart

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Sonstiges"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 5m 5. Paivren
UFuTh/Reihe divergiert
Status vor 11h 48m 29. X3nion
UAnaR1FunkInt/Satz zu Integralen
Status vor 12h 26m 2. Diophant
SPhysik/Potenzial
Status vor 21h 35m 9. Paivren
UFuTh/Isolierte Singularität bestimm
Status vor 22h 15m 2. matux MR Agent
SStoc/fast sichere Konvergenz
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de