www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Elektrotechnik" - Zeigerdiagramm der Ströme ?
Zeigerdiagramm der Ströme ? < Elektrotechnik < Ingenieurwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Zeigerdiagramm der Ströme ?: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:01 Do 02.02.2017
Autor: RudiRabenkopf

Aufgabe
[Dateianhang nicht öffentlich]

[Dateianhang nicht öffentlich]

[Dateianhang nicht öffentlich]

Hallo,

wenn meine obige Rechnung soweit stimmt, soll ich nun ein Zeigerdiagramm aller Spannungen und Ströme zeichnen. Allerdings hänge ich shcon bei den Strömen =/ ... Ich weiß nicht wo ich anfangen soll und wo fortführen ?!?

mal abgesehen, dass NOCH, die achsbeschriftungen etc fehlen, wie starte ich ?

der Gesamtstrom ist, wenn meine Rechnung richtig ist:   9.58A * [mm] e^{i-28,6°} [/mm]

und nun sind ja meine anderen Ströme vom Betrag her gleich, jedoch die Winkel sind verschieden. Wie muss ich diese einzeichnen ? der Strom durch R1 ist ja der gleiche wie der gesamte. Durch Xc ist der Betrag gleich, aber es kommen nochmal 90° drauf, welche durch Xl wieder "abgezogen" werden.

Aber wie löse ich das zeichnerisch ?


Freue mich auf anwort.


gruß rudi

Oder muss ich R1 + Xc als kompl. Widerstand zusammenfassen,

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: png) [nicht öffentlich]
Anhang Nr. 2 (Typ: png) [nicht öffentlich]
Anhang Nr. 3 (Typ: png) [nicht öffentlich]
        
Bezug
Zeigerdiagramm der Ströme ?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:51 Do 02.02.2017
Autor: HJKweseleit

Du hast eine reine ich Reihenschaltung, und das bedeutet: Die Stromstärke ist überall gleich groß und phasengleich.

Du zeichnest also einen bliebigen Strompfeil in eine Richtung, z. B. nach rechts, der für alle Bauteile gilt.

Die Spannungen der ohmschen Widerstände sind Pfeile parallel dazu, also auch nach rechts, die der Kapazitäten eilen um 90 ° nach, zeigen also nach unten und die der Induktivitäten eilen um 90 ° vor, also nach oben.

Du addierst die nach oben und unten vektoriell (= Differenz) und das Ergebnis vektoriell mit dem nach rechts.

U = [mm] \wurzel{(U_L-U_C)^2+(R_1+R_2)^2} [/mm]

[mm] |tan(\varphi)|=\bruch{|U_L-U_C|}{R_1+R_2}. [/mm]

Bezug
                
Bezug
Zeigerdiagramm der Ströme ?: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:14 Do 02.02.2017
Autor: RudiRabenkopf

Vielen Dank für Deine Hilfe.

Also wenn ich es richtig interpretiere, zeichne ich nur einen Strom und zwar den aus der Schaltungsart resultierenden.

Laut Rechnung ist der Gesamtstrom = 9,58  * e ^{i-28,6°}


Diesen zeichne ich so ein. Dieser Strom, bzw. sein Winkel ist ja ein Produkt aus der Phasenverschiebung an den einzelnen Bauteilen.

...........ach, ich glaube ich weiß wo mein Denkfehler liegt. Ich versuche den Strom immer so zu behandeln wie die Spannungen. Sprich, durchlaufe ich mit dem Strom, dessen Betrag natürlich immer gleich ist,die Schaltung, so erhalte ich an einer Spule einen Winkel des Stromes mit -90°. Folgt anschließend ein Kondensator, erhält mein Strom wieder +90°, was seinen Winkel 0° werden lässt u.s.w. bis am Ende immernoch der Gleiche Betrag da steht, aber nun ein resultierender Winkel vorhanden ist.

Würde ich das so ins Diagramm eintragen, ergäbe es wenig sinn. Nur wenn ich jetzt eihne parallelschaltung hätte, wo sich 2 oder mehr Ströme zu Iges. zusammensetzen, hätte ich auch mehrere Stromspfeile, die ich hintereinanderreihen könnte a la I1-Pfeil + I2Pfeil trifft die Spitze von Iges-Pfeil.

Da sich aber eine Gesamtspannung aus mehreren Einzelspannungen zusammensetzt mit versch. Winkeln, habe ich auch mehrere Pfeile....


So vermute ich, ist es richtig =)

Bezug
                        
Bezug
Zeigerdiagramm der Ströme ?: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:37 Do 02.02.2017
Autor: leduart

Hallo
zu deiner Vorstellung mit dem Strom siehe den anderen thread. warum nicht den Strom auf die x Achse legen, dann die Spannungen entsprechend mit + und -90 ° an L und C und 0° an den R
mit welcher Richtung man anfängt ist egal.
Wenn du U und I im selben Diagramm hast kannst du einen Maßstab für U, einen für I angeben.
Gruß leduart

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 3m 3. James90
ULinASon/Lineare Abhängigkeit
Status vor 6h 47m 8. sancho1980
ULinASon/Lineare Optimierung
Status vor 17h 44m 2. matux MR Agent
SStatHypo/Welche Verfahren wählen?
Status vor 1d 12h 0m 3. leduart
SPoWi/Produktionsfunktion zeichnen
Status vor 1d 14h 38m 7. Diophant
Tabellenkalkulationen/WENN DANN Excel
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de