www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Sonstiges / Diverses" - break even ohne Fixkosten
break even ohne Fixkosten < Sonstiges / Diverses < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Sonstiges / Diverses"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

break even ohne Fixkosten: Frage zur Aufgabe
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 00:18 Sa 07.07.2012
Autor: Ailerua87

Aufgabe
Der Markt für Arzneimittel unterliegt extreme Entwicklungen. Der junge alternative Direktvertreib über Versanapotheken spielt zunehmen eine wichtige Rolle. Auch Ihre Firma überlegt diesen Vertriebsweg zusätzlich zu nutzen.

Bei welcher Absatzmenge (Hustensaft-Flaschen) wäre der break even erreicht beim Einstieg in den neuen Vertreibsweg? Legen Sie den Zeitraum 2007 bis 2009 zugrunde (Berechnung).

Die variablen Stückkosten betragen 1,50 €

Klassischer Vertriebsweg über Großhandel -->Apotheken:
                2007      2008       2009
Herstellkosten  2,2       2,2        2,2
VK ohne MwSt    4,75      4,61       4,47
Absatz          274360    246924     222232

neuer Vertriebsweg über Internetapotheke:
                2007      2008       2009
VK ohne MwSt    2,2       2,2        2,2
VK ohne MwSt    6,74      6,74       6,74
Absatz          70000     91000      118300
die Internetapotheke verlangt einen einmaligen Werbekostenzuschuss in Höhe von 250.000 und als Ausgleich für die Einsparung  einer Handelsstufe bei der Fa XY und die Reduzierung der ADM Mannschaft zugugsten eines Key Accounters einen Rabatt von 45 %. Ein Key Accounter kostent incl. Personallebenkosten 150 T€ p.a. und ein ADM incl. Provision 120T€.

Hallo zusammen.
Wie kann ich hier den break even richtig  bestimmen?

Folgende Vorüberlegungen hatte ich:
- Verlangt die Aufgabenstellung für jedes Jahr einen break even oder einen für alle Jahre zusammen?
- Ist der WErbekostenzuschuss ein Teil der Fixkosten von 2007 oder darf ich die gar nicht mit hineinnahmen?
- Wenn ich mich nun entschließe den Werbekostenzuschuss mit hineinzunehmen und einen break even für alle Jahre zusamen zu berechnen, teile ich ihn dann durch 3?
- Wie berechne ich die Fixkosten?

Mein bisheriger Ansatz:
HK - kvar = kfix --> 2,2-1,5= 0,7
Kfix 2007 beide Vertreibswege: 241052
Kfix 2008                      236546,80
Kfix 2009                      238372,4
Summe/3 wg. Durchschnitt       715971,2/3

Den durchschnittlichen Umsatz würde ich gewichtet berechnen also jeweils (Preis * Menge + Preis * Menge ...) Gesamtmenge.

Die variablen Kosten sind ja immer gleich bei 1,50.

Dann Kfix + kvar * x = P*x nach x auflösen.

Bin ich mit meinen Annahmen bzgl. der Fixkosten und dem gewichteten Umsatz auf der richtigen Spur? Mir kommt das nicht richtig vor, wiel ja mein fixen Kosten dann variabel wären. Und was ich nicht unterbringen kann wenn ich das so rechne wäre der Webekostenzuschuss. Kann ich den dann durch 3 teilen, obwohl er nur im ersten Jahr anfällt? Oder hat der da gar nix zu suchen?

Im Vorraus schon mal vielen Dank für Eure Hilfe!





        
Bezug
break even ohne Fixkosten: Tipp
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 12:58 Sa 07.07.2012
Autor: Josef

Hallo,

> Der Markt für Arzneimittel unterliegt extreme
> Entwicklungen. Der junge alternative Direktvertreib über
> Versanapotheken spielt zunehmen eine wichtige Rolle. Auch
> Ihre Firma überlegt diesen Vertriebsweg zusätzlich zu
> nutzen.
>  
> Bei welcher Absatzmenge (Hustensaft-Flaschen) wäre der
> break even erreicht beim Einstieg in den neuen
> Vertreibsweg? Legen Sie den Zeitraum 2007 bis 2009 zugrunde
> (Berechnung).
>  
> Die variablen Stückkosten betragen 1,50 €
>  
> Klassischer Vertriebsweg über Großhandel -->Apotheken:
>                  2007      2008       2009
>  Herstellkosten  2,2       2,2        2,2
>  VK ohne MwSt    4,75      4,61       4,47
>  Absatz          274360    246924     222232
>  
> neuer Vertriebsweg über Internetapotheke:
>                  2007      2008       2009
>  VK ohne MwSt    2,2       2,2        2,2
>  VK ohne MwSt    6,74      6,74       6,74
>  Absatz          70000     91000      118300
>  die Internetapotheke verlangt einen einmaligen
> Werbekostenzuschuss in Höhe von 250.000 und als Ausgleich
> für die Einsparung  einer Handelsstufe bei der Fa XY und
> die Reduzierung der ADM Mannschaft zugugsten eines Key
> Accounters einen Rabatt von 45 %. Ein Key Accounter kostent
> incl. Personallebenkosten 150 T€ p.a. und ein ADM incl.
> Provision 120T€.


>  Wie kann ich hier den break even richtig  bestimmen?
>
> Folgende Vorüberlegungen hatte ich:
>  - Verlangt die Aufgabenstellung für jedes Jahr einen
> break even oder einen für alle Jahre zusammen?


Betriebswirtschaftlich gesehen gibt es unterschiedliche Gewinnbegriffe, die sich i.d.R. auf den Periodengewinn, den Gewinn in einem Geschäftsjahr, beziehen. Ich vertrete daher die Auffassung, dass der break-even-point für jedes Jahr einzeln zu ermitteln ist. Um überhaupt einen Überblick über die Wirtschaftlichkeit des zusätzlichen Vertriebs für das Unternehmens gewinnen zu können, erscheint die Entwicklung der jeweiligen Vertreibswege über eine Zeitspanne von 3 Jahren eine hilfreiche Entscheidung zu sein.



>  - Ist der WErbekostenzuschuss ein Teil der Fixkosten von
> 2007 oder darf ich die gar nicht mit hineinnahmen?

> - Wenn ich mich nun entschließe den Werbekostenzuschuss
> mit hineinzunehmen und einen break even für alle Jahre
> zusamen zu berechnen, teile ich ihn dann durch 3?


Der einmalige Werbungskostenzuschuß ist nach dem Zuflußprinzip im Wirtschaftsjahr 2007 zu erfassen. Nach Ablauf der 3 Jahre kann der durchschnittliche Jahresgewinn der jeweiligen Vertreibswege ermittelt werden.



Viele Grüße
Josef

Bezug
        
Bezug
break even ohne Fixkosten: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 14:59 Sa 07.07.2012
Autor: Ailerua87

Danke für die schnelle Antwort! Wenn ich also nun davon ausgehe, dass ich den break even für jedes Jahr seperat ausrechne (2007 mit dem Werbekostenzuschuss), rechne ich das den break even für ein Jahr über beide Vertriebswege?

Das würde für 2007 bei mir dann so aussehen:
kvar: 1,50 €
Kfix: (2,2-1,5) = 0,7 € --> 0,7*(274360 + 70000) = 241052€ für beide Vertriebswege
WKZ 250 000 €
Preis gewichtet: (4,75* 274360 + 6,74 * 70 000) / (274360 + 70000) = 5,15 €

Gleichung:
5,15x = 241052 + 250000 + 1,5x
--> x = 134534,79 gerundet 134535 Stück

Und für die anderen Jahre dann analog mit anderen Preisen, anderen Fixkosten und ohne WKZ.
Stimmt das?

Bezug
                
Bezug
break even ohne Fixkosten: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:29 Sa 07.07.2012
Autor: Josef

Hallo,

> Danke für die schnelle Antwort!

Gern geschehen!

> Wenn ich also nun davon
> ausgehe, dass ich den break even für jedes Jahr seperat
> ausrechne (2007 mit dem Werbekostenzuschuss), rechne ich
> das den break even für ein Jahr über beide
> Vertriebswege?
>  
> Das würde für 2007 bei mir dann so aussehen:
>  kvar: 1,50 €
>  Kfix: (2,2-1,5) = 0,7 € --> 0,7*(274360 + 70000) =

> 241052€ für beide Vertriebswege
>  WKZ 250 000 €
>  Preis gewichtet: (4,75* 274360 + 6,74 * 70 000) / (274360
> + 70000) = 5,15 €
>  
> Gleichung:
>  5,15x = 241052 + 250000 + 1,5x
>  --> x = 134534,79 gerundet 134535 Stück

>  
> Und für die anderen Jahre dann analog mit anderen Preisen,
> anderen Fixkosten und ohne WKZ.
>  Stimmt das?  


VK soll richtig heißen VP (Verkauspreis)



Der Break-even-Punkt ergibt sich aus:

[mm] \bruch{gesamte Fixkosten}{Stueckdeckungsbeitrag} [/mm]

Wobei gilt:

Stueckdeckungsbeitrag = [mm] \bruch{Erlöse}{Stück} [/mm] - [mm] \bruch{variabel Kosten}{Stück} [/mm]


Stueckdeckungsbeitrag = 4,75 - 1,50 = 3,25

Daraus ergibt sich der Break-even-Punkt bei:

[mm] \bruch{0,7 * 274.360}{3,25} [/mm] = 59.092,923


D.h. bei 59.092 Stück im Jahr hat das Unternehmen im bisherigen Vertreibsweg die Gewinnschwelle erreicht.

Die gleiche Rechnung bei den anderen Jahren und beim neuen Vertreibsweg angewandt, ergeben die Vergleichszahlen. Zum Schluß die jeweilige Durchschnittsstückzahl von beiden Vertreibswegen ermittelt, ergibt sich die Entscheidungshilfe, ob  der weiter Vertreibsweg sinnvoll ist.



Viele Grüße
Josef

Viele Grüße
Josef

Bezug
                        
Bezug
break even ohne Fixkosten: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 22:34 Sa 07.07.2012
Autor: Ailerua87

Dankeschön Josef für deine Mühe. Jetzt hab ich es verstanden :-)

Bezug
                                
Bezug
break even ohne Fixkosten: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:47 So 08.07.2012
Autor: Josef

Hallo,

> Dankeschön Josef für deine Mühe.

Gern geschehen!

>  Jetzt hab ich es
> verstanden :-)


Freut mich!


Viele Grüße
Josef


Bezug
        
Bezug
break even ohne Fixkosten: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 19:05 So 08.07.2012
Autor: Josef

Hallo,

die Frage scheint wohl beantwortet zu sein.


Viele Grüße
Josef

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Sonstiges / Diverses"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 35m 10. HJKweseleit
GraphTheo/Hyperwürfel teilen
Status vor 4h 36m 1. omarco
RT/Z-Transformation
Status vor 4h 57m 3. matux MR Agent
UAlgGRK/Ringerweiterung
Status vor 4h 57m 2. Gonozal_IX
MaßTheo/Fast überall
Status vor 6h 17m 3. Schreim
USons/Quasireguläre Hexagone
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de