www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Lineare Abbildungen" - Lineare Abbildungen
Lineare Abbildungen < Abbildungen < Lineare Algebra < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Abbildungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Lineare Abbildungen: Tipp
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:31 Mo 14.05.2018
Autor: kalekolucci

Aufgabe
Wir fassen in dieser Aufgabe den Graphen von f [mm] \in L(K^{rx1},K^{(n-r)x1}),0 \le [/mm] r [mm] \le [/mm] n, als Teilmenge von [mm] K^{nx1} [/mm] auf, indem wir für [mm] f((x_{1},x_{2},...,x_{r})^{T}) [/mm] = [mm] (y_{1}, y_{2}, [/mm] ..., [mm] y_{n-r})^{T} [/mm] zwischen dem Paar [mm] ((x_{1}, x_{2},...,x_{r})^{T}, f(x_{1}, x_{2},...,x_{r})^{T}) [/mm] und der Spalte [mm] (x_{1},x_{2},..,x_{r},y_{1},y_{2},..,y_{n-r})^{T} [/mm] nicht unterscheiden. Zeige:

(a) Für alle f [mm] \in L(K^{rx1},K^{(n-r)x1}) [/mm] ist der Graph von f ein r-dimensionaler Unterraum von [mm] K^{nx1}. [/mm]

(b) Jeder r-dimensionale Unterraum von [mm] K^{nx1} [/mm] ist - abgesehen von der Reihenfolge der Koordinaten - der Graph einer linearen Abbildung f [mm] \in L(K^{rx1},K^{(n-r)x1}). [/mm]

Bemerkung: Es ist üblich, aber keineswegs zwingend, [mm] x_{1},x_{2},..,x_{r} [/mm] an den Anfang und [mm] y_{1},y_{2},..,y_{n-r} [/mm] an das Ende der Spaltenvektoren zu setzen. Deshalb ist in (b) die Einschränkung hinsichtlich der Reihenfolge der Koordinaten notwendig.

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.
Hallo erstmals!
Diese Frage beschäftigt mich jetzt schon seit 2 Stunden, aber mir fehlt leider nichts ein, wie ich diese Aufgaben lösen könnte. Ich will keine Lösung von euch, sondern einen Hinweis, wie ich diese Aufgabe meistern kann.

        
Bezug
Lineare Abbildungen: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 09:28 Di 15.05.2018
Autor: hippias

Mache Dir klar: wenn [mm] $B\subseteq K^{r\times 1}$ [/mm] linear unabhängig ist, dann ist [mm] $\{(b,f(b))\vert b\in B\}$ [/mm] eine linear unabhängige Menge von [mm] $K^{n\times 1}$ [/mm] (im Sinne der vereinbarten Identifikation).

Damit erhälst Du einen Ansatz, um die Behauptung zu zeigen.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Lineare Abbildungen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 39m 3. Takota
UAnaRn/Lagrange-Multiplikator
Status vor 3h 10m 11. Megan33
DiffGlGew/Randwertproblem
Status vor 3h 45m 7. angela.h.b.
Mengenlehre/Potenzmenge, Surjektion
Status vor 5h 58m 20. matux MR Agent
UAnaRn/Lagrange-Multiplikatoren-Bewei
Status vor 6h 0m 26. zweidreivier
CafeVH/Zwischen Proton und Elektron
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de