www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Extremwertprobleme" - Analysis
Analysis < Extremwertprobleme < Differenzialrechnung < Analysis < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Extremwertprobleme"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Analysis: Funktionsterm
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:53 Fr 09.10.2015
Autor: wolfgangmax

Aufgabe
<br>Der Graph A beschreibt den zeitlichen Verlauf der Spannung einer Überlandleitung, der Graph B die Spannung, mit der die Deutsche Bahn ihre E-Loks betreibt. Die Amplitude bei der Überlandleitung ist 20000[mm]\sqrt{}[/mm]2, bei Bahnstrom 15000[mm]\sqrt[/mm]2.

Geben Sie für beide Spannungen einen Funktionsterm der Form

u(t)=a sin ( 2[mm] \pi[/mm]t/T)

an.
 


<br>Wie kann man den Graphen, der zu dieser Aufgabe gehört, in die Aufgabe einfügen?


Die oben beschriebene Aufgabe stammt aus der Klausur eines Beruflichen Gymnasiums.
Mich irritiert das T im Nenner des Bruches; in den Schulbüchern der Oberstufe Gymnasium taucht eine solche Formel nicht auf. Ich vermute aber, dass T für Periode steht, oder?

Mein Lösungsansatz wäre:

Überlandspannung:    u(t)= 20000[mm]\sqrt{}[/mm]2 sin (2[mm] \pi[/mm]t/T=1)

Analog lautet dann der Funktionsterm für die Spannung des Bahnstroms

Mit freundlichen Grüßen

        
Bezug
Analysis: Fast
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:26 Fr 09.10.2015
Autor: Infinit

Hallo Wolfgangmax,
über den Img-Tag kannst Du hier auch Bilder hochladen.
Als E-Techniker kann ich mir jedoch auch so recht gut vorstellen, wie Deine beiden Graphen aussehen.
Die Amplitude hast Du ja bereits selbst bestimmt, die Periodendauer sollst Du wohl aus der Zeichnung ablesen und dann im Nenner des Ausdrucks des Sinusargumentes eintragen. In Deutschland arbeiten die Überlandleitungen mit 50 Hertz, also einer Periodendauer von T = 20 ms. Der Bahnstrom fließt mit 16 2/3 Hertz, da dies gerade ein Drittel der 50 Hertz ist, ist die Periodendauer also dreimal so groß, nämlich 60 ms.
Mit dem Zusammenhang
[mm] f = \bruch{1}{T} [/mm]
wird demzufolge aus
[mm] \sin (\bruch{2 \pi t}{T}) [/mm] der Ausdruck
[mm] \sin (2 \pi f t) [/mm] bzw. [mm]\sin (\omega t) [/mm]
Viele Grüße,
Infinit

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Extremwertprobleme"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 29m 1. sancho1980
ULinAMat/Householder-Transformation
Status vor 39m 5. leduart
UAnaR1/Reaktion - erwünscht
Status vor 3h 15m 2. angela.h.b.
SDiffRech/Optimierung
Status vor 3h 48m 5. Gonozal_IX
SStoc/Unabhängigkeit
Status vor 9h 31m 14. matux MR Agent
LinAMoVR/Diagonalmatrix
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de