www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Physik" - Brechungsgesetz
Brechungsgesetz < Physik < Naturwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Physik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Brechungsgesetz: Frage zum Brechungsgesetz
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 19:49 Do 02.04.2020
Autor: tori17

Aufgabe
Zeige ausgehend vom Brechungsgesetz nach Snellius n1·sinα1 = n2·sinα2 , dass für Luft mit dem fast so großen Brechungsindex wie für Vakuum und α1 = 90° die Messung von α2 zum Brechungsindex der Substanz 2 führt



Hallo, ich weiß nicht genau wie ich bei der Aufgabe vorgehen soll?

Ich habe die Formel nach n2 umgestellt.

n2 = [mm] \bruch{n1*sin\alpha1}{sin\alpha2} [/mm]

Mir fehlt ja aber noch [mm] sin\alpha2? [/mm]



Gruß
Tori

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
Brechungsgesetz: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:49 Do 02.04.2020
Autor: HJKweseleit


> Zeige ausgehend vom Brechungsgesetz nach Snellius
> n1·sinα1 = n2·sinα2 , dass für Luft mit dem fast so
> großen Brechungsindex wie für Vakuum und α1 = 90° die
> Messung von α2 zum Brechungsindex der Substanz 2 führt
>  

Der Brechungsindex ist der Quotient

[mm] n_2=\bruch{n_2}{1}=\bruch{n_2}{n_{Vakuum}}\approx\bruch{n_2}{n_{Luft}}=\bruch{sin(\alpha_1)}{sin(\alpha_2)}=\bruch{sin(90 °)}{sin(\alpha_2)}=\bruch{1}{sin(\alpha_2)} [/mm]



Bezug
                
Bezug
Brechungsgesetz: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 06:28 Fr 03.04.2020
Autor: tori17

Vielen Dank für die Antwort.

Ich weiß immer noch nicht genau worauf die Fragestellung abzielt?

Wäre dann n2 = [mm] sin\alpha2? [/mm]

[mm] \alpha1 [/mm] = 90° wären doch dann eine Totalreflektion?

Bezug
                        
Bezug
Brechungsgesetz: Lot als Referenz
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 09:21 Fr 03.04.2020
Autor: Infinit

Hallo tori17,
die Antwort von HJKweseleit ist okay, aber aus Deiner Frage entnehme ich, dass Du den Winkel im jeweiligen Medium falsch angesetzt hast. Es ist der Winkel gemesssen gegen das Lot und damit verläuft der Lichtstrahl im Medium eins parallel zur Trennfläche zwischen den beiden Medien.
Fangen wir noch mal kurz bei Snellius an. Die dazugehörige Gleichung lautet doch:
[mm] n_1 \cdot sin (\alpha_1) = n_2 \cdot sin (\alpha_2) [/mm]

Laut Aufgabe darfst Du für den Brechungsindex in der Luft denjenigen für das Vakuum einsetzen und dieser hat den Wert 1. [mm] sin (\alpha_1) = 1 [/mm] für den Wert [mm] \alpha_1 = 90\, \rm{Grad} [/mm]
Damit vereinfacht sich die linke Seite der obigen Gleichung zu einer glatten 1 und daraus ergibt sich dann
[mm] n_2 = \bruch{1}{\sin(\alpha_2)} [/mm]
Der Winkel [mm] \alpha_2 [/mm] wird gemessen und damit ist der Brechungsindex des zweiten Mediums ausrechenbar. Es ist also eine sehr elegante Methode, den Brechungsindex eines unbekannten Materials zu bestimmen.
Viele Grüße,
Infinit

Bezug
                        
Bezug
Brechungsgesetz: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 20:58 Fr 03.04.2020
Autor: HJKweseleit

Genau so ist es: Das ist der Winkel z.B. innerhalb eines Glases, bei dem der Innenstrahl gerade in die Totalreflexion übergeht bzw. der austretende Strahl gerade noch die Oberfläche des Glases streift. Das kannst du durch Hinsehen feststellen und brauchst deshalb nur einen Winkel zu messen.

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Physik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de