www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Uni-Stochastik" - Ereignisraum und Wahrscheinlic
Ereignisraum und Wahrscheinlic < Stochastik < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Stochastik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Ereignisraum und Wahrscheinlic: Rückfrage
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 11:20 So 02.12.2018
Autor: Bluma2k

Aufgabe
Gegeben sei folgendes Zitat von Robert Lembke: „Die persönliche Freiheit ist und bleibt das höchste Gut des Menschen!“. Auf einem geeigneten Ereignisraum /Omega seien folgende Zufallsvariablen definiert:

X1: Anzahl der Buchstaben im ausgewählten Wort
X2: Anzahl der „e“ im ausgewählten Wort

Geben Sie /Omega sowie die Wahrscheinlichkeitsverteilung an.

Ist es richtig, dass ich 2 Ergebnismengen habe, in der ersten alle Längen der Wörter, die vorkommen und in der zweiten die Anzahl es?

z.B. /Omega1={3, 6, 7, 8, 11}

Und die Wahrscheinlichkeitsverteilung bekomme ich in dem ich einfach die relative Häufigkeit der jeweiligen Ereignisse (zB für das ein Wort mit 3 Buchstaben wäre es 4/11) bestimme?

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Vielen Dank


        
Bezug
Ereignisraum und Wahrscheinlic: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 13:45 So 02.12.2018
Autor: luis52

Eingabefehler: "{" und "}" müssen immer paarweise auftreten, es wurde aber ein Teil ohne Entsprechung gefunden (siehe rote Markierung)
Eingabefehler: "{" und "}" müssen immer paarweise auftreten, es wurde aber ein Teil ohne Entsprechung gefunden (siehe rote Markierung)

Moin blume2k,

[willkommenmr]

Du sollst *ein* $\Omega$ definieren.

Waehle $\Omega=\{\text{Die persönliche Freiheit ist und bleibt das höchste Gut des Menschen}\}$. Definiere $X_1:\Omega\to\IR$, $X_1(\omega})=\ldots$ bzw. $X_2:\Omega\to\IR$, $X_2(\omega})=\ldots$

Bezug
                
Bezug
Ereignisraum und Wahrscheinlic: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:16 So 02.12.2018
Autor: HJKweseleit

Es wäre auch möglich, dass die Paare [mm] (x_1|x_2) [/mm] den Ereignisraum bilden sollen.

Bezug
                
Bezug
Ereignisraum und Wahrscheinlic: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 23:17 So 02.12.2018
Autor: Bluma2k

Hey und vielen Dank schon mal für deine Antwort. Als grobe Definition würde verstehe ich einen Ereignisraum als Menge aller möglichen Ereignissen, was für mich aber doch bedeutet, dass auf X1 bezogen es eine Anzahl sein muss. Also ein Ereignis wäre zB, dass die Anzahl Buchstaben 3 beträgt. In Verbindung mit X2 könnte man dann einen gemeinsamen Ereginisraum mit den Zahlen {1, 2, 3...} wählen oder ist das gänzlich falsch?



Bezug
                        
Bezug
Ereignisraum und Wahrscheinlic: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 04:53 Mo 03.12.2018
Autor: fred97


> Hey und vielen Dank schon mal für deine Antwort. Als grobe
> Definition würde verstehe ich einen Ereignisraum als Menge
> aller möglichen Ereignissen, was für mich aber doch
> bedeutet, dass auf X1 bezogen es eine Anzahl sein muss.
> Also ein Ereignis wäre zB, dass die Anzahl Buchstaben 3
> beträgt. In Verbindung mit X2 könnte man dann einen
> gemeinsamen Ereginisraum mit den Zahlen {1, 2, 3...}
> wählen oder ist das gänzlich falsch?

Du liegst  falsch.

[mm] X_1 [/mm] und [mm] X_2 [/mm] sind Funktionen. Diese Funktionen haben einen Definitionsbereich und der ist im vorliegenden Fall eine Menge  von  Worten, denn diese Funktionen ordnen Worten gewisse Zahlen zu.

[mm] \Omega [/mm] ist  also so, wie Luis Dir es  gesagt  hat.


>
>  


Bezug
                        
Bezug
Ereignisraum und Wahrscheinlic: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:14 Mo 03.12.2018
Autor: luis52

Zur Illustration: Z.B. ist [mm] $X_1(\text{Freiheit})=8$. [/mm]

Unterscheide zwischen *Ergebnissen* oder *Elementarereignissen* (Elementen von [mm] $\Omega$) [/mm] und *Ereignissen* (Teilmengen von [mm] $\Omega$). [/mm]


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Stochastik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de