www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Reelle Analysis mehrerer Veränderlichen" - Extremwerte mit Nebenbedingung
Extremwerte mit Nebenbedingung < mehrere Veränderl. < reell < Analysis < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Reelle Analysis mehrerer Veränderlichen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Extremwerte mit Nebenbedingung: Korrektur
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:27 Fr 22.06.2018
Autor: schokoschnecke

Aufgabe
Mit Hilfe der Multiplikatorenregel von Lagrange bestimme man alle Punkte
der Ellipse [mm]5x^2+5y^2-8xy = 18 [/mm] in denen die Funktion [mm] z = x^2 + y^2[/mm] das Minimum bzw. Maximum annimmt! Wir sollen nur die potentiellen Extrempunkte finden und nicht prüfen, ob es Maximum/Minimum oder doch gar nichts von beidem ist (wurde in der Übung so gesagt).

Hallo,
ich habe die oben genannte Aufgabe gerechnet, aber meine Lösung scheint mir falsch zu sein, da ich beide Funktionen geplottet habe und die Ellipse gar nicht durch den berechneten Punkt (0,0) gehen soll. Das ist mein Rechenweg:

[mm] H(x,y) = f(x,y) + \lamba g(x,y) [/mm]

Mein Gleichungssystem sieht so aus:
1. [mm]\frac{\partial H}{\partial x} (x,y) = 10x-8y+2\lambda x = 0 [/mm]
2. [mm]\frac{\partial H}{\partial y} (x,y) = 10y-8x+2\lambda y = 0 [/mm]
3. [mm]\frac{\partial H}{\partial \lambda} (x,y) = x^2+y^2 = 0 [/mm]

Gleichung 1. habe ich nach x umgestellt:
[mm] x = \frac{8y}{10+2\lambda}[/mm]

Dann habe ich x in Gleichung 2 eingesetzt:
[mm] 0 = 10y - \frac{64y}{10+2\lambda}+2\lambda y[/mm]

Ich habe durch y dividiert, mit [mm](10+2\lambda)[/mm] multipliziert und nach [mm]\lambda[/mm] aufgelöst (mithilfe der pq-Formel):
[mm]0 = \lambda^2 +10\lambda +9 [/mm]
[mm] \lambda_{1,2} = -5 \pm 4[/mm]
[mm] \lambda_1 = -1, \lambda_2 = -9[/mm]

Zum Schluss habe ich x und [mm] \lambda[/mm] in Gleichung 3. eingesetzt und erhalte den Punkt (0,0). Kann mir jemand sagen, wo mein Fehler liegt?

Viele Grüße
schokoschnecke :)



        
Bezug
Extremwerte mit Nebenbedingung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:51 Fr 22.06.2018
Autor: Fulla

Hallo schokoschnecke,

> [mm]0 = \lambda^2 +10\lambda +9[/mm]
> [mm]\lambda_{1,2} = -5 \pm 4[/mm]

>

> [mm]\lambda_1 = -1, \lambda_2 = -9[/mm]

rechne das nochmal nach.

EDIT: Sorry, mein Fehler. ICH habe mich verrechnet! Danke, Gono, für den Hinweis.

Lieben Gruß,
Fulla

Bezug
                
Bezug
Extremwerte mit Nebenbedingung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:55 Fr 22.06.2018
Autor: Gonozal_IX

Hiho,

> Hallo schokoschnecke,
>  
> > [mm]0 = \lambda^2 +10\lambda +9[/mm]
>  > [mm]\lambda_{1,2} = -5 \pm \red{4}[/mm]

>  
> >
>  > [mm]\lambda_1 = -1, \lambda_2 = -9[/mm]

>  
> rechne das nochmal nach.

also nachrechnen ist immer gut… aber einen Fehler sehe ich da nicht.

Gruß
Gono.

Bezug
        
Bezug
Extremwerte mit Nebenbedingung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:00 Fr 22.06.2018
Autor: HJKweseleit

Gleichung 3 ist falsch: Du leitest nach [mm] \lambda [/mm] ab, dann gelten x und y als konstant, und deren Ableitung ist 0.

Somit heißt Gleichung 3 nur: 0+0=0.

Du musst die [mm] \lambda [/mm] Werte -1 und -9 in 1. und 2. einsetzen. Dann hast du jeweils nur noch 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten, die du lösen kannst.

Bezug
                
Bezug
Extremwerte mit Nebenbedingung: Korrekturmitteilung
Status: (Korrektur) kleiner Fehler Status 
Datum: 11:02 Sa 23.06.2018
Autor: Gonozal_IX

Hiho,

> Gleichung 3 ist falsch: Du leitest nach [mm]\lambda[/mm] ab, dann
> gelten x und y als konstant, und deren Ableitung ist 0.

nein. schaue dir die anderen Ableitungen an.
Es wird $ H(x,y) = f(x,y) + [mm] \lambda [/mm] g(x,y) $  abgeleitet, in der Ursprungsfrage wird das [mm] $\lambda$ [/mm] wegen eines Tippfehlers nur nicht angezeigt.

Damit ist [mm] $\frac{\partial H}{\partial \lambda} [/mm] = g$

Gruß,
Gono


Bezug
        
Bezug
Extremwerte mit Nebenbedingung: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:15 Fr 22.06.2018
Autor: fred97

Gesucht sind doch Min. und Max. der Funktion [mm] f(x,y)=x^2+y^2 [/mm] unter der Nebenbedingung g [mm] (x,y)=5x^2+5y^2-8xy [/mm] -18=0.

Du hast f und  g vertauscht. !


Bezug
                
Bezug
Extremwerte mit Nebenbedingung: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 18:34 Fr 22.06.2018
Autor: schokoschnecke

Ohh, danke, ich Esel! :D

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Reelle Analysis mehrerer Veränderlichen"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 9h 22m 6. Takota
UAnaRn/Satz Implizite Funktion System
Status vor 12h 19m 3. Dom_89
SDiffRech/Ableitung bilden
Status vor 17h 04m 2. leduart
UGeoW/Raumgruppen und Symmetrien
Status vor 19h 18m 6. Dom_89
SIntRech/Partielle Integration/Substitu
Status vor 19h 20m 3. Dom_89
SLinGS/Lösungsverhalten LGS
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de