www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Geschichte" - Hitler-Stalin-Pakt
Hitler-Stalin-Pakt < Geschichte < Geisteswiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Geschichte"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Hitler-Stalin-Pakt: Umfrage (beendet)
Status: (Umfrage) Beendete Umfrage Status 
Datum: 16:44 Mi 08.08.2012
Autor: fatlouis

Hallo Zusammen



Ich beschäftige mich gerade mit dem Hitler-Stalin-Pakt und natürlich fragt man sich wieso sich zwei Staaten beziehungsweise ihre Oberhaupte sich auf einen Nichtangriffspakt einigen, obwohl sie in Ideologie und Interessen nicht übereinstimmen.
Mir sind bis jetzt folgende Gründe bekannt:
Hitler war langsam aber sicher im Konflikt mit Frankreich an seiner Westgrenze.
Schon im ersten Weltkrieg hat es Deutschland "den Sieg gekostet", einen Zweifrontenkrieg einzugehen. Mit dem Pakt kann er zuerst Frankreich und auch GB ausschalten und sich danach seinen "Ansiedlungsgebieten" widmen.

Stalins Armee (Rote Armee) hingegen, ist noch zu sehr von inneren Konflikten geschwächt und er (Stalin) kann sich nicht auf einen Krieg mit Hitler einlassen. Er weiss aber ganz genau, dass Hitler sein Reich nach Osten ausbreiten will. Aber um sich Zeit zu verschaffen, geht er den Pakt ein.

Das geheime Zusatzabkommen, welches sie treffen, indem man die Staaten Osteuropas unter sich aufteilte, ist für mich eher eine förmliche Sache.

Gibt es noch mehr Ziele, die Verfolgten?



PS: Ich weiss, dass ich im Moment viele Fragen stelle, aber die Antworten waren bis jetzt immer sehr gut und helfen mir extrem beim lernen.

Danke

fatlouis

        
Bezug
Hitler-Stalin-Pakt: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:12 Mi 08.08.2012
Autor: M.Rex

Hallo


> Hallo Zusammen
>  
>
> Ich beschäftige mich gerade mit dem Hitler-Stalin-Pakt und
> natürlich fragt man sich wieso sich zwei Staaten
> beziehungsweise ihre Oberhaupte sich auf einen
> Nichtangriffspakt einigen, obwohl sie in Ideologie und
> Interessen nicht übereinstimmen.
>  Mir sind bis jetzt folgende Gründe bekannt:
>  Hitler war langsam aber sicher im Konflikt mit Frankreich
> an seiner Westgrenze.
>  Schon im ersten Weltkrieg hat es Deutschland "den Sieg
> gekostet", einen Zweifrontenkrieg einzugehen. Mit dem Pakt
> kann er zuerst Frankreich und auch GB ausschalten und sich
> danach seinen "Ansiedlungsgebieten" widmen.
>  
> Stalins Armee (Rote Armee) hingegen, ist noch zu sehr von
> inneren Konflikten geschwächt und er (Stalin) kann sich
> nicht auf einen Krieg mit Hitler einlassen. Er weiss aber
> ganz genau, dass Hitler sein Reich nach Osten ausbreiten
> will. Aber um sich Zeit zu verschaffen, geht er den Pakt
> ein.
>  
> Das geheime Zusatzabkommen, welches sie treffen, indem man
> die Staaten Osteuropas unter sich aufteilte, ist für mich
> eher eine förmliche Sache.

Das sieht doch soweit gut aus.

>  
> Gibt es noch mehr Ziele, die Verfolgten?

Für weitere Informationen zum Hitler-Stalin-Pakt schau mal unter:

http://www.dhm.de/lemo/html/nazi/aussenpolitik/nichtangriffspaktsu/index.html

http://www.sueddeutsche.de/politik/jahre-hitler-stalin-pakt-eine-schmerzhafte-wunde-1.169255

http://www.andre-krajewski.de/pdf/Hitler_Stalin_Pakt.pdf


>  
>
> PS: Ich weiss, dass ich im Moment viele Fragen stelle, aber
> die Antworten waren bis jetzt immer sehr gut und helfen mir
> extrem beim lernen.

Das ist doch kein Problem, dafür ist das Forum ja da.

>  
> Danke
>  
> fatlouis

Marius


Bezug
        
Bezug
Hitler-Stalin-Pakt: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:47 Mi 08.08.2012
Autor: Diophant

Hallo,

ich möchte zu einem Teilaspekt etwas sagen:

> Ich beschäftige mich gerade mit dem Hitler-Stalin-Pakt und
> natürlich fragt man sich wieso sich zwei Staaten
> beziehungsweise ihre Oberhaupte sich auf einen
> Nichtangriffspakt einigen, obwohl sie in Ideologie und
> Interessen nicht übereinstimmen.

Es ist immer schwierig, zu solchen Fragen persönliche Meinungen zu posten (denn du wirst dich im Rahmen der Schule damit befassen, und da ist es gut und richtig, dass man sich ersteinmal - basierend auf den bekannten Fakten - die gängige Lehrmeinung aneignet).

Dass die Interessen unterschiedlich, weil gegeneinander gerichtet waren, ist wohl unstrittig. Aber haben sich die Ideologien wirklich so konträr zueinander verhalten? Vielleicht wenn man die Grundlagen, auf denen sie basierten hernimmt, schon (Rassismus vs. Kommunismus). Aber in ihren Zielsetzungen, insbesondere was die Verfolgung und Vernichtung ihrer Opfer und damit andersdenkender bzw. andersartiger Menschen anging?

> Mir sind bis jetzt folgende Gründe bekannt:
> Hitler war langsam aber sicher im Konflikt mit Frankreich
> an seiner Westgrenze.
> Schon im ersten Weltkrieg hat es Deutschland "den Sieg
> gekostet", einen Zweifrontenkrieg einzugehen. Mit dem Pakt
> kann er zuerst Frankreich und auch GB ausschalten und sich
> danach seinen "Ansiedlungsgebieten" widmen.
>
> Stalins Armee (Rote Armee) hingegen, ist noch zu sehr von
> inneren Konflikten geschwächt und er (Stalin) kann sich
> nicht auf einen Krieg mit Hitler einlassen. Er weiss aber
> ganz genau, dass Hitler sein Reich nach Osten ausbreiten
> will. Aber um sich Zeit zu verschaffen, geht er den Pakt
> ein.

Dazu habe ich dir hier noch einen []Link

>
> Das geheime Zusatzabkommen, welches sie treffen, indem man
> die Staaten Osteuropas unter sich aufteilte, ist für mich
> eher eine förmliche Sache.

Dazu []hier noch ein Wikipedia-Abschnitt.

> Gibt es noch mehr Ziele, die Verfolgten?

Da weiß ich zu wenig Bescheid, ich würde aber sagen, dass die Motive auf beiden Seiten eher strategischer Natur waren. Was natürlich (vor allem auf deutscher Seite) angesichts der Tatsache, dass gerade in Polen viele Juden lebten, Ziele in diese Richtung nicht unbedingt ausschließt.

Aber nochmal ganz klar gesagt: verstehe meinen Beitrag eher als Anregung zum weiteren Nachdenken über die Thematik und befasse dich auf jeden Fall asugiebig mit den bisher genqannten Tipps und Quellen.


Gruß, Diophant

Bezug
        
Bezug
Hitler-Stalin-Pakt: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 01:44 Sa 11.08.2012
Autor: Josef

Hallo fatlouis,


>  
>
> Ich beschäftige mich gerade mit dem Hitler-Stalin-Pakt und
> natürlich fragt man sich wieso sich zwei Staaten
> beziehungsweise ihre Oberhaupte sich auf einen
> Nichtangriffspakt einigen, obwohl sie in Ideologie und
> Interessen nicht übereinstimmen.


"Der Hitler-Stalin-Pakt wird in der historischen Forschung sehr unterschiedlich gedeutet. Manchen Historikern gilt er als Paradebeispiel für eine "totalitäre Komplizenschaft" und Perfidie: zwei Verbrecher verbünden sich, um aus unterschiedlichen Motiven einem Dritten rücksichtslos Gewalt antun zu können. Diese Sichtweise ist noch stark von den Denkschablonen des Kalten Krieges geprägt.

Andere argumentieren, Stalin habe Hitler das "Spiel" erleichtert, er habe gewissermaßen grünes Licht für den Angriff auf Polen und damit für die Entfesselung des Zweiten Weltkrieges gegeben. Insofern trage Stalin Mitschuld am Ausbruch des Zweiten Weltkrieges. Im Übrigen habe in Rüssland bereits in der Zarenzeit und in der Sowjetunion niemals ein Interesse an der Existenz eines unabhängigen Polen bestanden. Polen war für die russische Politik genauso ein Dorn im Auge wie für die deutsche Außenpolitik der Weimarer Zeit.

Und Moskau habe sich, so eine andere Deutung des Hitler-Stalin-Paktes, der Welt angepasst, um sich aus dem absehbaren Krieg  mit dem nationalsozialistischen Deutschland möglichst lange herauszuhalten. Denn die Sowjetunion war 1939 militärisch noch nicht in der Lage, sich einen deutschen Angriff entgegenzusetzen. Im Lichte dieser Interpretation hat Stalin "realpolitisch" gehandelt, indem er 1939 die für ihn günstige Option wählte, die ihm eine  kurzfristige Sicherheit vor Deutschland gewährte."


Quelle: Abitur clever vorbereitet - Geschichte; Schülerhilfe; tandem-Verlag



Viele Grüße
Josef

Bezug
        
Bezug
Hitler-Stalin-Pakt: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:39 Sa 11.08.2012
Autor: Josef

Hallo,


Hitler-Stalin-Pakt (23.08.1939)


[]Hier findest du eine zusammengestellte Liste über die

Motive der SU:

Motive Hitlers:




Viele Grüße
Josef

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Geschichte"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de