www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Elektrik" - Kondensatoren in Reihe
Kondensatoren in Reihe < Elektrik < Physik < Naturwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Kondensatoren in Reihe: wozu?
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 12:17 Fr 01.11.2019
Autor: Riesenradfahrrad

Hallo!

Wenn ich Kondensatoren in Reihe schalte, so verringert sich die Gesamtkapazität.
Ich kann nun verstehen, dass man BEREITS GELADENE Kondensatoren in Reihe schaltet, um eine höhere Gesamtspannung zu erhalten. Aber wozu sollte man Kondensatoren in einer Schaltung fest eingebaut in Reihe geschaltet haben? Man kann ja stattdessen einfach EINEN mit einer kleineren Kapazität nehmen. Oder sehe ich das falsch?
Freue mich sehr über Antworten!

        
Bezug
Kondensatoren in Reihe: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 15:06 Fr 01.11.2019
Autor: Event_Horizon

Hallo!

Das hat zunächst mal akademische Gründe, einfach, wegen der Berechnung.

In einer Schaltung können natürlich auch mehr oder weniger ungewollt Kapazitäten in Serie geschaltet sein, die man dann berechnen möchte.

Und dann haben gängige reale Komponenten noch ne Menge zusätzlicher Eigenschaften, die die ideale Komponente nicht hat.
Da wäre die Spannungsfestigkeit. Unter den gängigen Kondensatoren in der Elektronik haben Folien-Kondensatoren mit bis zu 2kV so ziemlich die höchste Spannung, bei mehr können sie durchschlagen. Wenn man davon zwei in Serie schaltet, hat man zwar weniger Kapazität, aber eine höhere Spannungsfestigkeit.
Man macht das allerdings eher ungern, denn wenn die beiden Kondensatoren nicht genau die gleiche Kapazität haben, hat der kleinere stets mehr Spannung drauf als der größere...



Allerdings werden Kondensatoren oft parallel geschaltet, und zwar NICHT, um die Kapazität zu erhöhen. ICs ziehen oft sehr plötzlich sehr viel Strom. Da die Leiterbahnen, über die der Strom kommt, eine gewisse Induktivität haben, bricht in so einem Moment die Spannung am IC ein. Deshalb schaltet man einen Kondensator von z.B. 100nF parallel zum (und möglichst nahe am) IC an die Versorgungsleitungen, der das etwas abfedert. Allerdings: Auch der Kondensator hat eine gewisse Induktivität, und federt daher ganz am Anfang die Spannung doch nicht so gut ab. Man schaltet daher parallel zum ersten noch einen zweiten Kondensator von etwa 1/10, also 10nF. Der hat weniger Kapazität, aber auch weniger Induktivität. Er reagiert daher sehr schnell auf den plötzlichen Strombedarf, allerdings geht ihm dann die Puste aus. Deshalb zwei Kapaztäten. Es würde nicht helfen, stattdessen einen 200nF-Kondensator zu nehmen, denn der ist ja noch träger.


Bezug
                
Bezug
Kondensatoren in Reihe: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 20:25 Fr 01.11.2019
Autor: Riesenradfahrrad

Hallo Event_Horizon,

vielen Dank für Deine rasche Antwort. Also wenn ich es richtig verstehe, dann ist die einzig nützliche Anwendung, hohe Spannungslasten auf mehrere Kondensatoren zu verteilen.



Bezug
                        
Bezug
Kondensatoren in Reihe: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 20:59 Fr 01.11.2019
Autor: leduart

Hallo
wenn du selbst mal dinge zusammenlötest, hast du nur nen begrenzten Vorrat am Kondensatoren, dann kommt es oft vor, dass du den passenden nicht hast aber 2 oder 3 in Reihe oder parallel geschaltet passen dann
Gruß ledum

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de