www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Chemie" - Polarität, Elektronegativität
Polarität, Elektronegativität < Chemie < Naturwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Chemie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Polarität, Elektronegativität: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 00:11 Do 03.12.2015
Autor: manfreda

Aufgabe
In meinem Skript steht, dass desto grösser die Elektronegativitätsdiffernz ( grössere Polarität)ist, desto weniger Kovalent ( also ionisch) ist die Bindung. Nun steht da aber einige Seiten weiter, dass das Sulfid-Ion sehr gross ist und deshalb leicht polarisierbar ist und deshalb kovalente Bildungsanteile hat. Ist Polarität nicht das gleiche wie Polarisierbarkeit?
Weiter steht, dass Mg sehr klein ist und eine grosse Polarisationsfähigkeit besitze und deshalb oft kovalent ist.

Hallo!

ich blicke gar nicht mehr durch :( heisst Polarisierbar nun Kovalent oder nicht Kovalent und geht etzt so wie Sulfid ein grosses Element lieber Kovalemtebindungen ein oder so wie Mg ein kleines?

Vielen Dank für die Hilfe!

Steffi

        
Bezug
Polarität, Elektronegativität: Lösungsvorschlag
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:20 Do 03.12.2015
Autor: wolfi90

Dein erster Satz ist richtig.

Was das Sulfidion anbetrifft, so hat der Schwefel einsame Elektronenpaare, an die z.B. Sauerstoff in Form einer Atombindung, also kovalent, gebunden werden kann. Das Sulfition oder das Sulfation sind Dir sicher ein Begriff.

An das Magnesiumatom kann Wasserstoff  gebunden sein (MgH₂). Obwohl Δ EN = 0,8 ist, und somit die annähernd typische kovalente Bindung vorliegen müsste, kann man von einer salzartigen Verbindung sprechen, denn es gibt Magnesium- und Hydridionen. Hier liegt also ein Sonderfall vor.
Der von Dir genannte Begriff „Polarisierbarkeit“ passt nicht so richtig zu dem Gesagten. Man versteht nämlich darunter ein Maß der Deformierbarkeit der Elektronenhülle von Molekülen und Atomen unter Einwirkung eines elektrischen Feldes. Unter der Wirkung eines elektrischen Feldes werden die Elektronen zum positiven und die Atomkerne zum negativen Pol des Feldes verschoben, das Molekül wird damit bis zu einem gewissen Grad verzerrt.
Wahrscheinlich verwendet Ihr diesen Begriff in etwas anderer Weise.


Bezug
                
Bezug
Polarität, Elektronegativität: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 21:48 Mo 14.12.2015
Autor: manfreda

Vielen lieben Dank! ( wenn auch etwas verspaetet) :)

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Chemie"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 25m 6. Gonozal_IX
UStoc/Beweis Varianz von Summe
Status vor 6h 27m 4. Gonozal_IX
USons/Binomialentwicklung
Status vor 7h 24m 4. Gonozal_IX
UWTheo/Konstruktion von ZV
Status vor 8h 18m 3. xXMathe_NoobXx
UAnaR1FolgReih/Binomialentwicklung
Status vor 14h 14m 3. matux MR Agent
UGeoW/Raumgruppen und Symmetrien
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de