www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Elektrotechnik" - RC-Schaltung. U und I bestimme
RC-Schaltung. U und I bestimme < Elektrotechnik < Ingenieurwiss. < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

RC-Schaltung. U und I bestimme: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:41 Di 29.11.2016
Autor: RudiRabenkopf

Aufgabe
[Dateianhang nicht öffentlich]

a) Ermitteln Sie auf zeichnerischem Weg (Zeigerdiagramme) die Größe und Spannung U0 und deren Phasenwinkel zum Gesamtstrom.

b) Ermitteln sie die von der Schaltung aufgenommene Blindleistung.

c) Ermitteln sie die von der Schaltung aufgenommene Wirkleistung.


Hallo,

habe leider keine Musterlösung, daher kann ich mich auch an nichts orientieren.

Da kein Maßstab für V oder A angegeben ist, vermute ich, dass die Strichlänge unwichtig ist.

Ich habe aber nun schon das Problem, dass ich nicht weiter komme.

Ich habe nun beide Einzelströme berechnet (Ic und IR2) und könnte daraus doch mit [mm] \wurzel{Re^{2}+Im^{2}} [/mm] den Betrag des Gesamtstromes berechnen, wenn ich mich nicht Irre.

Den Phasenwinkel kann ich allerdings noch nicht berechnen, da ich R1 nicht mit  einbezogen habe, also lass ich das erstmal und versuche die Gesamtimpedanz zu bestimmen.

Wie gehe ich nun weiter vor ?

Würde mich über Hilfe freuen.

Gruß Rudi

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: png) [nicht öffentlich]
        
Bezug
RC-Schaltung. U und I bestimme: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:37 Di 29.11.2016
Autor: GvC

Du sollst Betrag und Phasenwinkel der Gesamtspannung nicht berechnen, sondern laut Aufgabenstellung zeichnerisch ermitteln. Dazu ist die Zeigerlänge nicht, wie Du gesagt hast, unwichtig. Du musst Dir einen sinnvollen Maßstab selber wählen.

Bezug
                
Bezug
RC-Schaltung. U und I bestimme: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:08 Di 29.11.2016
Autor: RudiRabenkopf

Ok, also wäre es aber trotzdem erstmal wichtig, einiges zu berechnen, um den maßstab grob abschätzen zu können. hätte ich von vorne rein 1cm pro V und A gewählt, hätte ich ruck zuck festgestellt dass bei 0,05A der strich ziemlich klein wäre....

meinetwegen nehme ich 1cm pro 100mA und 1cm pro Volt.

aber wie gehe ich nun vor? wie bestimme ich nun U0, wenn ich es nur zeichnerisch machen soll ?

Bezug
                        
Bezug
RC-Schaltung. U und I bestimme: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:50 Di 29.11.2016
Autor: Infinit

Hallo Rudi,
natürlich musst Du auch ein paar Elementargrößen berechnen, so wie Du es weiter oben ja schon getan hast.
Der Weg für die Zeichnung ist doch auch schon halb da: Aus der verktoriellen Summe von Ic und IR2 ergibt sich der Gesamtstrom IG, der dann irgendwo im ersten Quadranten Deiner Zeichnung liegt. Da dies auch der Strom ist, der durch R1 fließt, und da am Ohmschen Widerstand keine Phasenverschiebung zwischen Strom und Spannung auftritt, liegt der Spannungsabfall am Widerstand R1 in der gleichen Richtung wie der Gesamtstrom IG. Da nach Deiner Zählweise
[mm] U_0 = U_C + U_{R1} [/mm] gilt, musst Du diese beiden Spannungen also vektoriell addieren und bekommst so die Gesamtspannung.
Viele Grüße,
Infinit

Bezug
                                
Bezug
RC-Schaltung. U und I bestimme: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:20 Mi 30.11.2016
Autor: RudiRabenkopf

Aufgabe
[Dateianhang nicht öffentlich]

Hallo,

danke erstmal. Bin nun so weit gekommen, allerdings verstehe ich nicht ganz wie ich auf U0 komme, denn addieren von Uc und Ur2 geht ja iwie nicht, dann die liegen beide auf der x-achse.....

soll ich den gesamtwiderstand berechnung und dann mit Iges. arbeiten und U0 dann ausrechnen ?

gruß rudi

Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: png) [nicht öffentlich]
Bezug
                                        
Bezug
RC-Schaltung. U und I bestimme: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 00:56 Do 01.12.2016
Autor: GvC

Nein, Du wendest, wie von Infinit bereits gesagt, das ohmsche Gesetz zur Berechnung des Betrages von [mm] U_{R1} [/mm] an. [mm] R_1 [/mm] ist gegeben und [mm] I_{ges} [/mm] hast Du zeichnerisch ermittelt (hättest den Betrag von [mm] I_{ges} [/mm] aber auch per Pythagoras bestimmen können). [mm] U_{R1} [/mm] und [mm] I_{ges} [/mm] haben dieselbe Richtung. Zeichne also [mm] U_{R1} [/mm] in dieselbe Richtung wie [mm] I_{ges} [/mm] und addiere sie geometrisch zu [mm] U_C. [/mm] Diese Summe ist die gesuchte Spannung [mm] U_0. [/mm] Ihren Betrag und ihre Phasenlage kannst Du aus dem Zeigerbild ablesen.

Bezug
                                                
Bezug
RC-Schaltung. U und I bestimme: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:02 Do 01.12.2016
Autor: RudiRabenkopf

hat geklappt. vielen dank!

Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Elektrotechnik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 5h 46m 1. Siebenstein
Transformationen/Faltung zeichnerisch lösen
Status vor 6h 21m 7. Siebenstein
UElek/Schaltungsberechnen inkl. OK
Status vor 9h 37m 5. HJKweseleit
UWTheo/unendlicher Würfelwurf Aufgabe
Status vor 9h 40m 10. Siebenstein
Transformationen/Dirac und Rechteck
Status vor 10h 07m 3. Gonozal_IX
UStoc/Cov(X,Y)
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de