www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Uni Maths - Miscellaneous" - Rekursion
Rekursion < Uni Maths - Miscellaneous < University < Maths <
View: [ threaded ] | ^ Forum "Uni-Other Topics"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials

Rekursion: Lineare inhomogene Rekursion
Status: (Frage) überfällig Status 
Date: 22:56 Do 08/02/2018
Author: sancho1980

Zitat:

"Die allgemeine Lösung der Rekursion mit c ∈ R

[mm] a_n [/mm] = c [mm] a_{n−1} [/mm] + [mm] g_n [/mm]

hat die Form

[mm] a_n [/mm] = k [mm] c^n [/mm] + [mm] i_n [/mm] , k ∈ R,

wobei [mm] i_n [/mm] irgendeine spezielle Lösung der gegebenen Rekursion ist."

Die darauffolgende Erklärung, warum das so ist, verstehe ich soweit. Jetzt geht's weiter:

Eine spezielle Lösung [mm] i_n [/mm] der gegebenen inhomogenen Rekursion lässt sich oft erraten
oder durch einen geschickten Ansatz ermitteln. Ist [mm] g_n [/mm] = [mm] g_{1,n} [/mm] + [mm] g_{2,n} [/mm] , so kann für
jeden Anteil [mm] g_{j,n} [/mm] eine zugehörige spezielle Lösung [mm] i_{j,n} [/mm] ermittelt werden, und damit
gilt dann [mm] i_n [/mm] = [mm] i_{1,n} [/mm] + [mm] i_{2,n} [/mm] . Hat der inhomogene Anteil die Form [mm] g_n [/mm] = [mm] p(n)b^n [/mm] mit
einem Polynom p(n), so kann man [mm] i_n [/mm] = [mm] q(n)b^n [/mm] ansetzen; dabei hat das Polynom q(n)
gleichen Grad wie p(n), falls b [mm] \not= [/mm] c, und um eins höheren Grad, falls b = c. Beispiel:
Eine spezielle Lösung von [mm] a_n [/mm] = c  [mm] a_{n - 1} [/mm] + [mm] n^2 [/mm] + 3 (hier ist p(n) = [mm] n^2 [/mm] + 3 und b = 1) kann mit dem Ansatz [mm] i_n [/mm] = [mm] q_2 n^2 [/mm] + [mm] q_1 [/mm] n + [mm] q_0 [/mm] , falls c [mm] \not= [/mm] 1, bzw. [mm] i_n [/mm] = [mm] q_3 n^3 [/mm] + [mm] q_2 n^2 [/mm] + [mm] q_1 [/mm] n + [mm] q_0 [/mm] , falls c = 1, gefunden werden."

Kann mir bitte mal einer erklären, was es mit dem Grad der Polynome auf sich hat? Wieso kann ich bei b [mm] \not= [/mm] c schlussfolgern, dass der Grad von q(n) gleich dem Grad von p(n), und warum ist er um genau 1 höher, wenn b = c?

Gruß und Danke

        
Bezug
Rekursion: Fälligkeit abgelaufen
Status: (Statement) No reaction required Status 
Date: 23:20 Sa 10/02/2018
Author: matux

$MATUXTEXT(ueberfaellige_frage)
Bezug
View: [ threaded ] | ^ Forum "Uni-Other Topics"  | ^^ all forums  | ^ Tree of Forums  | materials


Alle Foren
Status vor 9h 39m 82. donp
CafeVH/Kann man beim Roulette verlier
Status vor 10h 08m 27. donp
CafeVH/Zwischen Proton und Elektron
Status vor 12h 02m 3. Takota
UAnaRn/Lagrange-Multiplikator
Status vor 14h 33m 11. Megan33
DiffGlGew/Randwertproblem
Status vor 15h 08m 7. angela.h.b.
Mengenlehre/Potenzmenge, Surjektion
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de