www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Wahrscheinlichkeitsrechnung" - S-Bahn und Pünktlichkeit
S-Bahn und Pünktlichkeit < Wahrscheinlichkeit < Stochastik < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitsrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

S-Bahn und Pünktlichkeit: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 16:47 Sa 07.09.2019
Autor: hase-hh

Aufgabe
Ein Schüler nimmt an 90% aller Schultage die S-Bahn. Er ist damit zu 60% pünktlich. Insgesamt ist er zu 80% pünktlich.

An diesem Morgen kommt der Schüler pünktlich zur Schule. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass er die S-Bahn genommen hat?

Moin Moin!

Bei meinem Lösungsversuch entsteht ein Widerspruch!  Was mache ich falsch?

[a]Datei-Anhang

Im Anhang habe ich die gegebenen Größen gelb markiert.

Zunächst definiere ich

S:  Schüler kommt mit der S-Bahn
[mm] \overline{S}: [/mm]  Schüler kommt nicht mit der S-Bahn

P:  Der Schüler ist pünktlich
[mm] \overline{P}: [/mm]  Der Schüler ist nicht pünktlich


Gesucht ist die bedingte Wahrscheinlichkeit  [mm] P_P(S) [/mm] = [mm] \bruch{P(P \cap S)}{P(P)} [/mm]


Ich habe zunächst ein Baumdiagramm erstellt..., s. Anhang oberes Baumdiagramm.

Daraus ergibt sich eine Wahrscheinlichkeit für  P(S [mm] \cap [/mm] P) = 0,54  

0,9 - S - 0,6 - P   0,54.


Ich weiß außerdem, dass die Wahrscheinlichkeit dafür, dass der Schüler pünktlich ist, insgesamt 80% beträgt.    


Ich habe hierfür ein zweites Baumdiagramm erstellt, s. Anhang unteres Baumdiagramm.

Daraus ergibt sich  

0,8 - P - x - S   0,54.  Dabei habe ich die Wahrscheinlichkeit für P(P [mm] \cap [/mm] S) = 0,54 aus dem anderen Baumdiagramm übertragen.

Es ergibt sich somit eine bedingte Wahrscheinlichkeit  [mm] P_P(S) [/mm] = [mm] \bruch{0,54}{0,8} [/mm] = 0,675

Dies stimmt mit der Musterlösung [mm] \bruch{0,9*0,6}{0,8} [/mm] überein; das war die vollständige Musterlösung!!  


Ich habe ferner eine Vierfeldertafel erstellt, in der allerdings ein Widerspruch auftritt. Die Summe der Wahrscheinlichkeiten in der zweiten Zeile ist größer als 0,1  Und die Summe der Wahrscheinlichkeiten in der zweiten Spalte ist größer als 0,2 !!

Was mache ich falsch?



Danke & Gruß!!






Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: pdf) [nicht öffentlich]
        
Bezug
S-Bahn und Pünktlichkeit: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:17 Sa 07.09.2019
Autor: chrisno

Hallo,

ich zweifele an der Lösbarkeit der Aufgabe. Vielleicht verstehe ich sie auch nicht richtig.
Ich nehme 100 Schultage an.
Dann nimmt S am 90 Tagen die Bahn.
Dann kommt er an $90 * 0,6 = 54$ Tagen pünktlich.
An den restlichen 10 Tagen geht er zu Fuß und ist deshalb immer pünktlich.
Insgesamt ist er dann an 64 Tagen pünktlich und schafft also nie die 80 Tage für 80 %.

Bezug
                
Bezug
S-Bahn und Pünktlichkeit: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 19:46 Sa 07.09.2019
Autor: statler

Jaja, das paßt in mein Weltbild aus vielen Jahren Nachhilfe: Auch die Qualität der Aufgaben wird immer schlechter.
Gruß aus HH
Dieter

Bezug
                
Bezug
S-Bahn und Pünktlichkeit: Korrekturmitteilung
Status: (Korrektur) richtig (detailiert geprüft) Status 
Datum: 20:13 Sa 07.09.2019
Autor: Gonozal_IX

Hiho,

du hast völlig recht, die Aufgabe ist fehlerhaft gestellt.
Er kann bei den Vorgaben die 80% Pünktlichkeitsquote nie erreichen.

Gruß,
Gono

Bezug
        
Bezug
S-Bahn und Pünktlichkeit: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 20:21 Sa 07.09.2019
Autor: Gonozal_IX

Hiho,

um die Aufgabe auch mal formal zu einem Widerspruch zu führen:

Es ist mit den von dir verwendenten Bezeichnern und den Werten aus der Aufgabe:
[mm] $\mathbb{P}(S) [/mm] = 0.9$
[mm] $\mathbb{P}(P) [/mm] = 0.8$
[mm] $\mathbb{P}_P(S) [/mm] = [mm] \mathbb{P}(P|S) [/mm] = 0.6$

Daraus folgt:
[mm] $\mathbb{P}(\overline{S}) [/mm] = 0.1$


Nun gilt:
[mm] $\mathbb{P}(P) [/mm] = [mm] \mathbb{P}(P \cap [/mm] S) + [mm] \mathbb{P}(P\cap \overline{S}) [/mm] = [mm] \mathbb{P}_P(S)*\mathbb{P}(S) [/mm] + [mm] \mathbb{P}_P(\overline{S})*\mathbb{P}(\overline{S})$ [/mm]

Einsetzen liefert:
$0.8 = 0.6*0.9 + [mm] \mathbb{P}_P(\overline{S})*0.1 \quad \gdw \quad \mathbb{P}_P(\overline{S}) \approx [/mm] 2.6$
was ein Widerspruch ist, da [mm] $\mathbb{P}_P(\overline{S}) \le [/mm] 1$ gelten muss.

Gruß,
Gono


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Wahrscheinlichkeitsrechnung"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de