www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Uni-Finanzmathematik" - Tesla – Real Options
Tesla – Real Options < Finanzmathematik < Finanz+Versicherung < Hochschule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Tesla – Real Options: Tipp, Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 20:00 Mi 22.04.2020
Autor: finance90

Hallo liebe Forumfreunde,

zunächst einmal finde ich es super, dass es so eine Plattform gibt und grüße hiermit alle Forummitglieder.

Nun zu meinem Anliegen:
Ich schreibe aktuell meine Masterarbeit über "Valuation of Tesla" und muss hierfür eine DCF + real options Bewertung durchführen.

Mein Prof. verlangt von mir, dass ich "real options" für Tesla identifiziere. Unter "real options" sind hier die Auswahlmöglichkeiten des Management gemeint, z.B. Einführung eines neuen Produktes.

Weitere Überlegungen wären –auch passend zur Coronakrise-Zeit:

1.Produktion vom low-cost Automodell, das für viel mehr Leute bezahlbar ist.
2.Einführung des car-sharings.

Allerdings hört das bei mir auch auf, daher würde ich mich sehr über weitere "real options" für das Management freuen. Auch würde ich mich um ein Feedback zu den von mir gebrachten "real options" freuen.

Vielen Dank im Voraus und mit lieben Grüßen
Daniyal

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

        
Bezug
Tesla – Real Options: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 08:18 Do 23.04.2020
Autor: Josef


> Weitere Überlegungen wären –auch passend zur
> Coronakrise-Zeit:
>
> 1.Produktion vom low-cost Automodell, das für viel mehr
> Leute bezahlbar ist.
>  2.Einführung des car-sharings.

Auch würde ich mich um ein Feedback zu den von mir

> gebrachten "real options" freuen.
>  

Leitfaden zur Gründung neuer
CarSharing-Angebote

Autor: Willi Loose


Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung ins Thema
1.1 Einführung in die Zielsetzung des Leitfadens 1
1.2 Übersicht 3
1.3 Was ist CarSharing? 4
2 Verbreitung von CarSharing-Angeboten und die Struktur des Marktes
2.1 CarSharing-Angebote in unterschiedlichen Gemeindegrößen 7
2.2 Die Vielfalt der CarSharing-Anbieter 9
2.3 Die rechtliche Verfasstheit der CarSharing-Anbieter 10
2.4 Auftreten unterschiedlicher CarSharing-Anbieter in unterschiedlichen Ortsgrößen 11
3 Gute Beispiele zu unterschiedlichen Angebotstypen
3.1 Gründung eines CarSharing-Angebotes in einer kleinen Gemeinde –
das Beispiel des Vaterstettener AutoTeiler e.V. 17
3.2 CarSharing-Modellregion Landkreis Ebersberg 19
3.3 Das Beispiel stadtmobil Stuttgart – Arbeitsteilung zwischen unternehmerisch
aufgestelltem CarSharing-Anbieter und ehrenamtlichem Gründungsverein 20
3.4 Kommunale Starthilfe für die räumliche Ausbreitung von CarSharing-
Angeboten – am Beispiel Stattauto München 22
3.5 Carsharing Ansbach – Beispiel der Kooperation einer Autovermietung mit
einem Idealverein 23
4 Erfolgskriterien beim Neustart von CarSharing-Angeboten
4.1 Geeignete Organisationsform bestimmen 25
4.2 Vernetzung mit anderen Organisationen des gesellschaftlichen Lebens herstellen 26
4.3 Präsenz vor Ort erhöht die Erfolgsaussichten 27
4.4 Verantwortung und Organisationsarbeit auf vielen Schultern verteilen 28
4.5 Geeignete Standorte für Fahrzeuge finden 30
4.6 Öffentlich wahrnehmbare CarSharing-Stellplätze einrichten 31
4.7 Von vornherein Ankermieter ansprechen 32
4.8 Politische Unterstützung der Kommune sichern 32
4.9 Auslagerung von Aufgaben des Fuhrparkmanagements 33
5 Mögliche Stolpersteine beim Aufbau eines neuen CarSharing-Angebotes
5.1 Unterstützer sind nicht automatisch Nutzer 35
5.2 Ausreichend langen Atem planen 36
5.3 Kontinuität des Angebots planen 36
5.4 Kostensparsamkeit und Kostenkontrolle 37
5.5 Controlling gegenüber Einlagen sicherstellen 39
6 Monitoring des Wachstums
6.1 Stufen des Wachstums 41
6.2 Erkenntnisse aus Benchmark-Prozessen 46
6.3 Analyse- und Entscheidungsprozesse auf dem Weg zur (Teil-)Professionalisierung 50
7 Umweltentlastung auch durch kleine CarSharing-Anbieter
7.1 Fahrzeugseitige Entlastungseffekte 53
7.2 Verhaltensbezogene Entlastungseffekte 54
7.3 Klimaentlastung durch CarSharing 55
7.4 Hinweise auf Entlastungseffekte durch reine Elektro-CarSharing-Angebote 578 Was beim Aufbau eines neuen Angebotes zu beachten ist
8.1 Rechtsform des Anbieters 59
8.2 Fahrzeugbezogene Vorbereitungen 62
8.3 Entscheidungen bezüglich des Buchungs- und Zugangssystems 64
8.4 Nutzerbezogene Vorbereitungen 68
8.5 Stellplatzbezogene Vorbereitungen 71
8.6 Wahrnehmbarkeit des Angebotes 73
9 Weiterführende Literatur 75



Quelle:
Leitfaden zur Gründung neuer CarSharing-Angebote.pdf
carsharing.de › files › uploads › arbeitsschwerpunkte
PDF



Viele Grüße
Josef


Bezug
        
Bezug
Tesla – Real Options: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 14:11 Do 23.04.2020
Autor: Staffan

Hallo,

ich habe länger überlegt, was ich antworten könnte, weil die Fragestellung nach meinem Verständnis mehr betriebswirtschaftlicher (als finanzmathematischer) Art ist. Ich verstehe die Aufgabenstellung so, daß hier eine Analyse mit Handlungsalternativen für das Unternehmen Testla erarbeitet werden soll. Dazu wäre aus meiner Sicht zunächst die Auswertung des letzten Geschäftsberichts (annual report) sowohl zu der verbalen als auch der zahlenmäßigen Selbstdarstellung des Unternehmens sinnvoll, damit man sehen kann, was die Unternehmensleitung selbst plant. Daraus können sich sicher auch Weiterentwicklungen oder Optionen im hier verstandenen Sinn ergeben.
Der genannte Vorschlag, ein low-cost Automodell zu produzieren, hört sich zwar gut an. Tesla ist im Bereich der Modelle mit elektrischen Antrieb unterwegs. Bislang ist es wohl keinem Unternehmen gelungen, die Kosten in dem skizzierten Sinn zu senken. Wenn sich hier realistische Maßnahmen aus den Erfahrungen des Unternehmens ergeben, wäre das sicher eine positive Sache. Inwieweit car-sharing bislang in der Unternehmensphilosophie enthalten ist, kann ich nicht sagen. Das würde aber wohl voraussetzen, daß Tesla über seine bisherige Position als Hersteller und Verkäufer von Elektroautos hinausgeht. Soweit ich es verstanden habe, verkauft Tesla seine Modelle primär über das Internet und nur wenige Geschäfte. Wenn man Car sharing betreiben will, braucht man sicher ein ganz anderes Vertriebsnetz mit entsprechenden Kosten. Ob man hier etwas aus den Geschäftszahlen herleiten kann, wird man prüfen müssen.
Daß generell Kostenreduktionen eine real option für ein Unternehmen sind, liegt eigentlich immer auf der Hand.

Gruß
Staffan


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Uni-Finanzmathematik"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de