www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Extremwertprobleme" - maximaler Flächeninhalt
maximaler Flächeninhalt < Extremwertprobleme < Differenzialrechnung < Analysis < Oberstufe < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Extremwertprobleme"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

maximaler Flächeninhalt: Idee
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:17 Do 28.08.2014
Autor: Mojo123

Aufgabe
gegeben ist die schar von Funktionen f mit f(x)=2k*x*e^-4x²

Die gerade x=v mit v>0 schneidet die x-Achse im Punkt V und den Graphen der Funktion f in W (eine senkrechte zum punkt V). mit dem Ursprung O als weiteren Eckpunkt ergibt sich ein Dreieck OVW.
Ermitteln sie für k>0 den Wert von v, für den der Flächeninhalt des Dreiecks OVW maximal ist. Berechnen sie diesen maximalen Flächeninhalt.

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Mir ist bewusst, dass bei dieser Aufgabe zunächst ein geeigneter Wert für den Parameter k gesucht wird wodurch im Anschluss ein maximaler Flächeninhalt berechnet werden muss, also muss ich eine neue Gleichung aufstellen, richtig?
mir fehlt allerdings jeglicher Ansatz, ich habe keine Ahnung wie ich aus den angegebenen Sachen einen Flächeninhalt berechnen soll.

        
Bezug
maximaler Flächeninhalt: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:28 Do 28.08.2014
Autor: abakus


> gegeben ist die schar von Funktionen f mit
> f(x)=2k*x*e^-4x²

>

> Die gerade x=v mit v>0 schneidet die x-Achse im Punkt V und
> den Graphen der Funktion f in W (eine senkrechte zum punkt
> V). mit dem Ursprung O als weiteren Eckpunkt ergibt sich
> ein Dreieck OVW.
> Ermitteln sie für k>0 den Wert von v, für den der
> Flächeninhalt des Dreiecks OVW maximal ist. Berechnen sie
> diesen maximalen Flächeninhalt.
> Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen
> Internetseiten gestellt.

>

> Mir ist bewusst, dass bei dieser Aufgabe zunächst ein
> geeigneter Wert für den Parameter k gesucht wird wodurch
> im Anschluss ein maximaler Flächeninhalt berechnet werden
> muss, also muss ich eine neue Gleichung aufstellen,
> richtig?
> mir fehlt allerdings jeglicher Ansatz, ich habe keine
> Ahnung wie ich aus den angegebenen Sachen einen
> Flächeninhalt berechnen soll.

Hallo,
 der Flächeninhalt eines Dreiecks wird mit "ein Halb mal Grundseite mal Höhe" berechnet.
Ich empfehle dir, als Grundseite die Strecke von O nach V zu verwenden.
Gruß Abakus

Bezug
        
Bezug
maximaler Flächeninhalt: tipp
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:42 Do 28.08.2014
Autor: Mojo123

Aufgabe
gegeben ist die schar von Funktionen f mit f(x)=2k*x*e^-4x²

Die gerade x=v mit v>0 schneidet die x-Achse im Punkt V und den Graphen der Funktion f in W (eine senkrechte zum punkt V). mit dem Ursprung O als weiteren Eckpunkt ergibt sich ein Dreieck OVW.
Ermitteln sie für k>0 den Wert von v, für den der Flächeninhalt des Dreiecks OVW maximal ist. Berechnen sie diesen maximalen Flächeninhalt.

wie kann ich denn in die Gleichung für den Maximalen Flächeninhalt (A=1/2*g*h) meine Ausgangsgleichung ( f(x)=2k*x*e^-4x² ) einbauen? also wie komme ich auf die strecke von 0 zu V, die benötigt wird für die Grundseite (also g) und die Strecke zwischen W und V, die ja für h, also die höhe benötigt wird?


Bezug
                
Bezug
maximaler Flächeninhalt: Doppelposting entfernt
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 17:57 Do 28.08.2014
Autor: Diophant

Hallo Mojo123,

ich habe das Doppel zu deiner obigen Frage versteckt (beide Beiträge waren inhaltsgleich). Bitte stelle hier jede Frage nur einmal.

Außerdem würde ich dir gerne die Anregung geben, hier nicht nur Fragen mehr oder weniger ohne eigene Überlegungen einzustellen, sondern die gegebenen Antworten zu verarbeiten, dich damit gründlich auseinanderzusetzen und dich auch zurückzumelden, so dass wir wissen, ob eine Hilfestellung erfolgreich war oder nicht. Wir sind hier ein Forum, in welchem zumindest im Bereich Mathematik Lösungen schwerpunktmäßig im Dialog erarbeitet werden, so dass ein nachhaltiges Verständnis gefördert wird. Das erforder jedoch Eigeninitiative der Fragesteller.

Fertige Lösungen wollen wir hier bis auf berechtigte Ausnahmen jedoch keine geben.


Gruß, Diophant

Bezug
                
Bezug
maximaler Flächeninhalt: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:13 Do 28.08.2014
Autor: rmix22


> gegeben ist die schar von Funktionen f mit
> f(x)=2k*x*e^-4x²
>
> Die gerade x=v mit v>0 schneidet die x-Achse im Punkt V und
> den Graphen der Funktion f in W (eine senkrechte zum punkt
> V). mit dem Ursprung O als weiteren Eckpunkt ergibt sich
> ein Dreieck OVW.
> Ermitteln sie für k>0 den Wert von v, für den der
> Flächeninhalt des Dreiecks OVW maximal ist. Berechnen sie
> diesen maximalen Flächeninhalt.
>  wie kann ich denn in die Gleichung für den Maximalen
> Flächeninhalt (A=1/2*g*h) meine Ausgangsgleichung (
> f(x)=2k*x*e^-4x² ) einbauen?

Hast du dir schon eine Skizze gemacht und in dieser die Punkte O, V und W, aber auch die Länge v eingezeichnet? Du musst dazu nicht einmal den Graph von f(x) einzeichnen, es reicht, wenn du (k>0, v>0) berücksichtigst, dass sich W über V im ersten Quadranten befindet.
also wie komme ich auf die

> strecke von 0 zu V, die benötigt wird für die Grundseite

Ja. Welch Koordinaten wird denn der Punkt V haben, wenn er auf der Geraden  x=v und der x-Achse liegt und wie weit ist dieser Punkt dann von O entfernt?

> (also g) und die Strecke zwischen W und V, die ja für h,
> also die höhe benötigt wird?

Na, welche x-Koordinate wird der Punkt W haben, wenn er laut Angabe  auf einer Senkrechten (gemeint ist da wohl eine Parallele zur y-Achse) durch V liegt? Und die Höhe, also die y-Koordinate von W, wird dir dann doch die gegebene Funktionsgleichung verraten.

Da k für die Funktion nur ein Skalierungsfaktor ist, wird er keine Auswirkungen auf die das Ergebnis von v_max haben, wohl aber natürlich im Ausdruck für den maximalen Flächeninhalt wieder vorkommen.


Gruß RMix


Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Extremwertprobleme"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


Alle Foren
Status vor 1h 23m 3. sancho1980
MSons/Abschätzung Kreisfunktionen
Status vor 4h 09m 7. donp
SStochWkeit/Binomialverteilung
Status vor 5h 50m 6. donp
SStochWkeit/Sankt Petersburg Paradoxon
Status vor 7h 30m 3. donp
SStochWkeit/Erwartungswert
Status vor 11h 32m 4. tobit09
UTopoGeo/indirekter Beweis
^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de