www.vorhilfe.de
Vorhilfe

Kostenlose Kommunikationsplattform für gegenseitige Hilfestellungen.
Hallo Gast!einloggen | registrieren ]
Startseite · Forum · Wissen · Kurse · Mitglieder · Team · Impressum
Navigation
 Startseite...
 Neuerdings beta neu
 Forum...
 vorwissen...
 vorkurse...
 Werkzeuge...
 Nachhilfevermittlung beta...
 Online-Spiele beta
 Suchen
 Verein...
 Impressum
Forenbaum
^ Forenbaum
Status Vorhilfe
  Status Geisteswiss.
    Status Erdkunde
    Status Geschichte
    Status Jura
    Status Musik/Kunst
    Status Pädagogik
    Status Philosophie
    Status Politik/Wirtschaft
    Status Psychologie
    Status Religion
    Status Sozialwissenschaften
  Status Informatik
    Status Schule
    Status Hochschule
    Status Info-Training
    Status Wettbewerbe
    Status Praxis
    Status Internes IR
  Status Ingenieurwiss.
    Status Bauingenieurwesen
    Status Elektrotechnik
    Status Maschinenbau
    Status Materialwissenschaft
    Status Regelungstechnik
    Status Signaltheorie
    Status Sonstiges
    Status Technik
  Status Mathe
    Status Schulmathe
    Status Hochschulmathe
    Status Mathe-Vorkurse
    Status Mathe-Software
  Status Naturwiss.
    Status Astronomie
    Status Biologie
    Status Chemie
    Status Geowissenschaften
    Status Medizin
    Status Physik
    Status Sport
  Status Sonstiges / Diverses
  Status Sprachen
    Status Deutsch
    Status Englisch
    Status Französisch
    Status Griechisch
    Status Latein
    Status Russisch
    Status Spanisch
    Status Vorkurse
    Status Sonstiges (Sprachen)
  Status Neuerdings
  Status Internes VH
    Status Café VH
    Status Verbesserungen
    Status Benutzerbetreuung
    Status Plenum
    Status Datenbank-Forum
    Status Test-Forum
    Status Fragwürdige Inhalte
    Status VH e.V.

Gezeigt werden alle Foren bis zur Tiefe 2

Das Projekt
Server und Internetanbindung werden durch Spenden finanziert.
Organisiert wird das Projekt von unserem Koordinatorenteam.
Hunderte Mitglieder helfen ehrenamtlich in unseren moderierten Foren.
Anbieter der Seite ist der gemeinnützige Verein "Vorhilfe.de e.V.".
Partnerseiten
Dt. Schulen im Ausland: Mathe-Seiten:

Open Source FunktionenplotterFunkyPlot: Kostenloser und quelloffener Funktionenplotter für Linux und andere Betriebssysteme
Forum "Mathe Klassen 5-7" - Flächen und Rauminhalte
Flächen und Rauminhalte < Klassen 5-7 < Schule < Mathe < Vorhilfe
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathe Klassen 5-7"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien

Flächen und Rauminhalte: Flächeninhalte (Korrektur)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 15:32 Di 16.06.2020
Autor: Kirah123

Aufgabe
In Familie Müllers Garten soll für die Gartengeräte ein Gerätehaus gebaut werden.
a) Zunächst wird ein Beton - Sockel gegossen: 2,4m lang, 2,8(in der Aufgabe steht hier keine Maßeinheit, da Druckfehler. Ich habe mit m weiter gerechnet) breit und 30 cm hoch. 1liter Beton wiegt 1,2kg. Wie viel wiegt der Sockel?
b) Nun legt Herr Müller das Stück mit quadratischen Platten aus. Wie viele Platten benötigt er, wenn eine Platte 40 cm breit ist?
c) das quaderförmige Gerätehaus ist 2m lang, 2,5m breit und 1,90m hoch. Welche Plattenfläche bleibt nach dem Aufbau des Hauses frei?
d) Wie groß ist das Volumen des Gerätehauses?

Ich habe diese Frage in keinem Forum auf anderen Internetseiten gestellt.

Meine Tochter hat die Aufgaben bereits gelöst aber sie kommt da nicht weiter. Ich bitte um Hilfe.. Vielen Dank im Voraus..

die Lösung meiner Tochter:
a) 2,4m * 2,8m * 0,3m = [mm] 2,016m^3 [/mm]
[mm] 1m^3= [/mm] 1000 liter
2,016 [mm] m^3 [/mm] = 2016 liter
1 liter = 1,2 kg
2016liter = 2419,2 kg.
Der Sockel wiegt 2419,2 kg.

b) 2,4m*0,4m*0,3m= [mm] 0,288m^3 [/mm] (so groß ist eine Platte)
[mm] 0,288m^3 [/mm] *1000 = 288liter
??

c) Sockel minus Gerätehaus
[mm] 2,016m^3 [/mm] minus [mm] 9,5m^3= -7,4m^3 [/mm]
[mm] 7,4m^3 [/mm] bleibt frei.
d) 2*2,5*1,9= 9,5^m2´3

        
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 16:33 Di 16.06.2020
Autor: leduart

Hallo
a ist richtig,
bei b) ist nicht nach einem Volumen gefragt, sondern nach der Anzahl von Platten, der Fläche 40cm*40cm als0 [mm] 1600cm^2 [/mm] sind die werden auf den Boden, der ja 280*240 cm ist, 1, muss man überlegen ob er lauter ganze Platten legen kann und stelltest in 280cm passen 7 Platten davon braucht man für 240 cm wieviele Reihen, damit kennt man die Anzahl der Platten.  Man kann auch die Fläche des Bodens ausrechnen und durch die Fläche der Platten teilen.
bei c) ist wieder nicht nach einem Volumen gefragt, sondern nach einer Fläche? Tochter soll genauer lesen und bei jeder Teilaufgabe am besten aufschreiben: was bzw, nach was ist gefragt?
dann wird sie bei der Frage nach einer Fläche kein Volumen ausrechnen.
Frage d) ist nicht eindeutig, ist nach dem Raum in der Hütte gefragt oder nach dem gesamten Volumen? die 1,9m sind wohl auf dem Sockel, denn 1,6m m ist kein vernünftiger Schuppen hoch
also d) 2 Versionen , Sockel + Aufbau oder nur Aufbau.
Zusatz: es ist gut für kids selbst mit  Foren wie unserem umzugehen, nett wenn Mütter uns finden, aber noch besser wenn sie dann ihre kids selber fragen lassen: das hilft dauerhafter oder öfter und macht selbständiger, wir sind rech tolerant mit z.B. Schreibfehlern oder ungeschickten Fragen  ;-)
Gruß leduart


Bezug
                
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 17:02 Di 16.06.2020
Autor: Kirah123

Hallo danke rstmal für die schnelle rückmeldung.
bei der B)
wie kommen Sie auf 40*40cm= [mm] 1600cm^2?Woher [/mm] weiß ich dass die Länge auch 40cm ist?
und auf [mm] 280*240=67.200cm^3? [/mm]
Und wie kommen Sie darauf dass 7 Platten in 280cm reinpassen?



Bezug
                        
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 17:46 Di 16.06.2020
Autor: Infinit

Hallo,
die Platten sind quadratisch, also sind alle Seiten solch einer Platte gleich lang. MIt einer Länge von 40 cm passen also 7 Platten auf eine Länge von 2,8 m.
Der Sockel ist doch 2,4 m lang und 2,8 m breit, seine Fläche in Quadratzentimetern ist demzufolge
[mm] F = 240 \cdot 280 = 67300 [/mm].
Viele Grüße,

Infinit

Bezug
                                
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 18:00 Di 16.06.2020
Autor: Kirah123

Hallo Infinit, danke für die schnelle RÜckmeldung:

Fläche beträgt also [mm] 67.200cm^3 [/mm] und die Platten sind [mm] 1600cm^2 [/mm]

Kann ich dann 67.200 geteilt durch 1600 rechnen?
Dann käme 42 raus.

Das heißt, man benötigt 42 Platten (7 Platten x 6 Platten sind insgesamt 42 Platten)

Bezug
                                        
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 18:12 Di 16.06.2020
Autor: Steffi21

Hallo Kirah

b) 42 Platten ist korrekt

bedenke die Einheit einer Fläche ist [mm] cm^2 [/mm]

Steffi

Bezug
                                                
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 21:32 Di 16.06.2020
Autor: Kirah123

Können Sie mir bitte einen Tipp geben bei der c)?
Man soll die Fläche ausrechnen, die frei bleibt.
Ich habe [mm] 2*2,5*1,9=9m^2 [/mm] berechnet. Das wäre die Fläche für das Gerätehaus.

und das Ergebnis minus die quadratischen Platten von der b)?



Bezug
                                                        
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 22:21 Di 16.06.2020
Autor: chrisno


> Können Sie mir bitte einen Tipp geben bei der c)?
>  Man soll die Fläche ausrechnen, die frei bleibt.
> Ich habe [mm]2*2,5*1,9=9m^2[/mm] berechnet. Das wäre die Fläche
> für das Gerätehaus.

[ok]

>  
> und das Ergebnis minus die quadratischen Platten von der
> b)?

Die Fläche der Platten, nicht die Anzahl.

Das ist das Gleiche wie mit der Halle und dem Volleyballfeld.

>
>  


Bezug
                                                                
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 00:09 Mi 17.06.2020
Autor: Kirah123

Wie ist die Fläche der Platten? Bei a) habe ich ja den Sockel berechnet und bei b) die Anzahl der Platten.
Oder ist es einfach Länge mal breite? Also 2,40*2,80=6,72



9-6,72= 2,28

Antwort: die plattenfläche [mm] 2,28M^2 [/mm] bleibt frei.

Bezug
                                                                        
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 08:19 Mi 17.06.2020
Autor: meili

Hallo Kirah123,

> Wie ist die Fläche der Platten? Bei a) habe ich ja den
> Sockel berechnet und bei b) die Anzahl der Platten.
> Oder ist es einfach Länge mal breite? Also 2,40*2,80=6,72

[ok]
Ja, die Fläche der Platten ist die Fläche des Sockels, da der Sockel mit Platten belegt wurde.

>  
>
>
> 9-6,72= 2,28

[notok]
Um die freibleibende Plattenfläche zu berechnen, muss man von der gesamten Plattenfläche die Grundfläche des Gerätehauses abziehen.

>  
> Antwort: die plattenfläche [mm]2,28M^2[/mm] bleibt frei.  

Gruß
meili

Bezug
                                                                                
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Frage (beantwortet)
Status: (Frage) beantwortet Status 
Datum: 10:20 Mi 17.06.2020
Autor: Kirah123

Können Sie mir bitte helfen ich habe den Überblick hier für c) und d) verloren....

c) Fläche der PlatteN: [mm] 2,4*2,8=6,72m^2 [/mm]
Fläche Gerätehaus: [mm] 2*2,5=5m^2 [/mm]

Da die Freifläche berechnet werden muss muss ich die Differenz berechnen.
Da komm ich wieder auf [mm] 6,72m^5m^2=1,72m^2 [/mm]

Meine Antwortet lautet [mm] 1,72m^2 [/mm]

d) wie groß ist das Volumen des Gartenhauses?

[mm] 2*2,5*1,9=9m^2 [/mm]

Bezug
                                                                                        
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Antwort
Status: (Antwort) fertig Status 
Datum: 10:50 Mi 17.06.2020
Autor: meili

Hallo Kirah123,

> Können Sie mir bitte helfen ich habe den Überblick hier
> für c) und d) verloren....
>  
> c) Fläche der PlatteN: [mm]2,4*2,8=6,72m^2[/mm]
>  Fläche Gerätehaus: [mm]2*2,5=5m^2[/mm]

[ok]

>  
> Da die Freifläche berechnet werden muss muss ich die
> Differenz berechnen.
>  Da komm ich wieder auf [mm]6,72m^2 - 5m^2=1,72m^2[/mm]

[ok]

>  
> Meine Antwortet lautet [mm]1,72m^2[/mm]

[ok]
c) ist richtig und auch noch schön übersichtlich aufgeschrieben.

>  
> d) wie groß ist das Volumen des Gartenhauses?
>  
> [mm]2*2,5*1,9=9m^2[/mm]  

Die Idee ist richtig, aber [mm]2 m*2,5 m*1,9 m =9,5 m^3[/mm]  

Gruß
meili


Bezug
                                                                                                
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:27 Mi 17.06.2020
Autor: Kirah123

vielen lieben dank ich habe die Aufgabe nun komplett verstanden :-)

Bezug
        
Bezug
Flächen und Rauminhalte: praktische Anmerkungen
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 08:38 Mi 17.06.2020
Autor: Al-Chwarizmi

30 cm dicke Sockelplatte aus Beton für ein Gerätehäuschen: absolut übertrieben !

Beton mit Dichte 1.2 kg / Liter :  dann muss das aber eher eine Mischung (halbe-halbe) aus Beton und Styropor sein ...

Bezug
                
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 10:12 Mi 17.06.2020
Autor: Kirah123

ich verstehe die anmerkung nicht. wir haben die aufgaben vom lehrer bekommen.. ich habe es leider nicht erfunden. ich kann doch einfach mit den gegebenen werten weiter rechnen oder?

Bezug
                        
Bezug
Flächen und Rauminhalte: Mitteilung
Status: (Mitteilung) Reaktion unnötig Status 
Datum: 11:41 Mi 17.06.2020
Autor: HJKweseleit


> ich verstehe die anmerkung nicht. wir haben die aufgaben
> vom lehrer bekommen.. ich habe es leider nicht erfunden.
> ich kann doch einfach mit den gegebenen werten weiter
> rechnen oder?

Natürlich sollst du mit den gegebenen Werten rechnen. Die Anmerkung von Al soll dir nur zeigen, wie unrealistisch manche Aufgaben sind.

Deine Schwierigkeiten kommen daher, dass du in erster Linie versuchst, mit den Zahlen "herumzurechnen". Wenn du dir z.B. vorgestellt hättest, wie die Platten auf dem Boden liegen, nämlich ähnlich wie auf einem Schachbrett, wäre dir vielleicht sofort aufgefallen, dass in eine Richtung 6 und in die andere 7 Platten genau auf die Fläche passen.

Ändern wir mal die Aufgabe so, dass die Platten quadratisch, aber 50cm x 50 cm groß sind. Die unsinnige Rechnung sähe so aus:

Fläche=240cm*280cm=67 200 [mm] cm^2. [/mm]
plattenfläche: 50 cm * 50 cm = 2 500 [mm] cm^2. [/mm]

67200:2500=26,88, also 27 Platten.

Jetzt stellen wir uns das aber mal praktisch vor: Für die 2,80m reichen 5 Platten nicht, wir brauchen 6 Platten. von der 6. Platte schneiden wir jedesmal 20 cm ab. auf 2,40 m reichen 4 Platten nicht, wir brauchen noch 40 cm, und mit den 20cm-Resten können wir nichts anfangen. Also brauchen wir in diese Richtung 5 Platten. Macht insgesamt 5*6=30 Platten statt 27.

Noch interessanter wird es bei 70cm x 70cm-Platten:
In die eine Richtung von 2,80 m brauchen wir genau 4 Platten. In die andere verlegen wir erst mal 3 Platten und kommen auf 2,10m. Jetzt fehlen an 4 Stellen noch 30 cm. Wir nehmen 2 Platten und schneiden von jeder 2 mal 30 cm ab, es bleiben sogar noch 10-cm-Stückchen übrig. Also brauchen wir 4*3+2=14 Platten.

[Dateianhang nicht öffentlich]


Dateianhänge:
Anhang Nr. 1 (Typ: JPG) [nicht öffentlich]
Bezug
Ansicht: [ geschachtelt ] | ^ Forum "Mathe Klassen 5-7"  | ^^ Alle Foren  | ^ Forenbaum  | Materialien


^ Seitenanfang ^
www.vorhilfe.de